Freizeitstätte Frisbee - Stadt Oldenburg Kinder Symbolfoto
Freizeitstätte Frisbee

Jugendfreizeitstätte „Frisbee“

Foto: Uni Oldenburg
Außenansicht vom Jugendzentrum "Frisbee". Foto: Uni Oldenburg

Max und ich haben letzte Woche die Freizeitstätte Frisbee besucht. Das war vielleicht toll. Frisbee ist eine Freizeitstätte für Kinder und Jugendliche, die im südlichen Teil der Stadt Oldenburg wohnen. Im Frisbee gibt es ganz viele verschiedene Aktivitäten. Dazu gehören Tischtennis, Billard und andere Spiele. Es gibt auch besondere AG-Tage, an denen man schwimmen fährt oder zusammen etwas Leckeres kocht. Außerdem gibt es einen Spielplatz außerhalb des Gebäudes. Die Betreuung übernehmen pädagogische Mitarbeiter. Sie organisieren den Alltag im Frisbee, so dass man dort eine Menge erleben kann. Neben den alltäglichen Angeboten gibt es immer mal wieder Tagesfahrten in einen Freizeitpark oder zu anderen interessanten Orten.Für die Älteren bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Unterstützung bei den Hausaufgaben, beim Schreiben von Berichten oder von Bewerbungen. Jeden Freitag kann man im Frisbee mit vielen anderen Kindern und Jugendlichen in einer naheliegenden Sporthalle Fußball spielen und sich so richtig austoben.

Foto: Uni Oldenburg
Innenansicht der Jugendfreizeitstätte. Foto: Uni Oldenburg

Ganz besonders gut gefallen den Kindern bei Frisbee die drei- bis viermal im Jahr stattfindenden Kinderfeste (zum Beispiel das Frühlingsfest oder das Sommerfest). Wenn du Lust bekommen hast, auch mal im Frisbee vorbeizuschauen, warte nicht lange und komm einfach im Dwaschweg 281 vorbei. Kinder unter zwölf Jahren können von 14 bis 18 Uhr ihren Nachmittag im Frisbee verbringen, Kinder ab zwölf Jahren werden ab 18 Uhr erwartet. Max und ich freuen uns schon, demnächst wieder dort zu sein!

Die Adresse
Freizeitstätte der Arbeiterwohlfahrt „Frisbee“
Dwaschweg 281
26133 Oldenburg
Telefon: 0441 4853663
E-Mail: info(at)awo-frisbee.de »

Hier erfährst du mehr über die Freizeitstätte „Frisbee“ »