Veranstaltungskalender - Stadt Oldenburg Kinder Symbolfoto
Veranstaltungskalender





BildWannWas und wo
Foto: Markus Hibbeler
24.03.2017 Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
24.03.2017
08:30 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
24.03.2017
08:30 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt einen weißen Stuhl mit Holzbeinen vor schwarzem Hintergrund.
Team CEWE Studio
24.03.2017
08:30 Uhr
Fotoausstellung "Träumer – Visionäre - Macher. Oldenburger Porträts"
"Ziele erreichen - Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg"

Oldenburger Gesichter, junge Menschen, Unternehmer, Sportler, Zuwanderer und Menschen, die sich engagieren, geben uns einen spannenden Einblick in ihr Leben. Ganz nach dem Motto „Leben geht doch ganz anders“ (Zitat: D. Visser alias Paule Witzig).

Wo: VHS Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
24.03.2017
09:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Foto: gänseblümchen/Pixelio.de
24.03.2017
09:00 Uhr
Stadtteil-Café
Ein Angebot der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten

Hier können Sie Kontakte knüpfen und sich mit anderen Menschen treffen. Sie können Brettspiele oder Karten spielen oder einfach einen Kaffee oder Tee trinken. Es gibt ein kleines Frühstücksbuffet und am Nachmittag selbstgebackenen Kuchen.

Wo: Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten
Foto: Markus Hibbeler
25.03.2017 Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
25.03.2017
10:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Oldenburger Schloss
25.03.2017
10:30 Uhr
Kinderkurs: Alles Quadratschädel, oder was?
Für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Spielerisch und forschend entdecken wir Plastiken und Skulpturen im Prinzenpalais. Anschließend setzen wir das Gesehene in 3D um.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
25.03.2017
11:00 Uhr
Workshop für Kinder

Workshops zu verschiedenen Themen mit Bastelaktionen.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
25.03.2017
11:00 Uhr
Stadtspaziergang.
Sehenswert. Stadtspaziergang durch Oldenburg.

Kulturhungrige und Schatzsucher erkunden bei dieser Entdeckungstour durch Oldenburgs malerische Innenstadt viel Neues und Überraschendes. Was Mauern und Winkel in Oldenburg alles zu berichten haben, erzählt Ihnen unser Stadtführer jederzeit gern.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
25.03.2017
11:00 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
25.03.2017
11:00 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Copyright: OTM/Verena Brandt
25.03.2017
14:00 Uhr
Plattdeutsche Führung.
Plattdüütsch. Mit Helga dör Ollnborg.

Ob Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Anekdoten oder typisch plattdeutsche Begriffe - diese Stadtführung ist niederdeutsches Sprachgut pur. Wer moal wat Besunneret hebben will, de schull dissen Stadtrundgang mit "use plattdütsche Helga" mitmoaken.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
Foto: Markus Hibbeler
26.03.2017
00:00 Uhr
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
26.03.2017
10:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
FCG Gemeindezentrum
26.03.2017
10:30 Uhr
Gottesdienst
Gottesdienst feiern im Gemeindezentrum Deelweg

Dieser Gottesdienst ist eine Feier für Gott, zu der wir herzlich einladen. Egal, ob du unseren Glauben teilst oder einfach mal neugierig bist. Wir wollen alles dafür tun, dass Menschen Gott begegnen können, Gemeinschaft leben und Liebe weitergeben.

Wo: Freie Christengemeinde Oldenburg
26.03.2017
11:00 Uhr
Workshop für Kinder

Workshops zu verschiedenen Themen mit Bastelaktionen.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
26.03.2017
11:00 Uhr
Stadtspaziergang.
Sehenswert. Stadtspaziergang durch Oldenburg.

Kulturhungrige und Schatzsucher erkunden bei dieser Entdeckungstour durch Oldenburgs malerische Innenstadt viel Neues und Überraschendes. Was Mauern und Winkel in Oldenburg alles zu berichten haben, erzählt Ihnen unser Stadtführer jederzeit gern.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
26.03.2017
15:00 Uhr
Wunderstunde mit Frau Zweistein Schlangen – zwischen Monster und Superheld
mit Museumspädagogin Florence Pilz-Frömming als Frau Zweistein

Wie kann ein Tier ohne Fü.e nur derart auf Zack sein? Das fragt sich Frau Zweistein heute in ihrer Wunderstunde. Da ist sie offenbar nicht die einzige, denn kaum ein Mythos kommt ohne sie aus: die Schlange. 

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Foto: Markus Hibbeler
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
27.03.2017
08:30 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
27.03.2017
08:30 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt einen weißen Stuhl mit Holzbeinen vor schwarzem Hintergrund.
Team CEWE Studio
27.03.2017
08:30 Uhr
Fotoausstellung "Träumer – Visionäre - Macher. Oldenburger Porträts"
"Ziele erreichen - Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg"

Oldenburger Gesichter, junge Menschen, Unternehmer, Sportler, Zuwanderer und Menschen, die sich engagieren, geben uns einen spannenden Einblick in ihr Leben. Ganz nach dem Motto „Leben geht doch ganz anders“ (Zitat: D. Visser alias Paule Witzig).

Wo: VHS Oldenburg
Foto: gänseblümchen/Pixelio.de
27.03.2017
10:00 Uhr
Stadtteil-Café
Ein Angebot der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten

Hier können Sie Kontakte knüpfen und sich mit anderen Menschen treffen. Sie können Brettspiele oder Karten spielen oder einfach einen Kaffee oder Tee trinken. Es gibt ein kleines Frühstücksbuffet und am Nachmittag selbstgebackenen Kuchen.

Wo: Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten
Foto: Markus Hibbeler
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
28.03.2017
08:30 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
28.03.2017
08:30 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt einen weißen Stuhl mit Holzbeinen vor schwarzem Hintergrund.
Team CEWE Studio
28.03.2017
08:30 Uhr
Fotoausstellung "Träumer – Visionäre - Macher. Oldenburger Porträts"
"Ziele erreichen - Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg"

Oldenburger Gesichter, junge Menschen, Unternehmer, Sportler, Zuwanderer und Menschen, die sich engagieren, geben uns einen spannenden Einblick in ihr Leben. Ganz nach dem Motto „Leben geht doch ganz anders“ (Zitat: D. Visser alias Paule Witzig).

Wo: VHS Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
28.03.2017
09:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Foto: Markus Hibbeler
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
29.03.2017
08:30 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
29.03.2017
08:30 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt einen weißen Stuhl mit Holzbeinen vor schwarzem Hintergrund.
Team CEWE Studio
29.03.2017
08:30 Uhr
Fotoausstellung "Träumer – Visionäre - Macher. Oldenburger Porträts"
"Ziele erreichen - Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg"

Oldenburger Gesichter, junge Menschen, Unternehmer, Sportler, Zuwanderer und Menschen, die sich engagieren, geben uns einen spannenden Einblick in ihr Leben. Ganz nach dem Motto „Leben geht doch ganz anders“ (Zitat: D. Visser alias Paule Witzig).

Wo: VHS Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
29.03.2017
09:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Foto: gänseblümchen/Pixelio.de
29.03.2017
09:00 Uhr
Stadtteil-Café
Ein Angebot der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten

Hier können Sie Kontakte knüpfen und sich mit anderen Menschen treffen. Sie können Brettspiele oder Karten spielen oder einfach einen Kaffee oder Tee trinken. Es gibt ein kleines Frühstücksbuffet und am Nachmittag selbstgebackenen Kuchen.

Wo: Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten
29.03.2017
16:30 Uhr
KinderUni-Vorlesung: "Was haben ein Vogel, ein Schaf und eine Gurke gemeinsam?"

mit Prof. Dr. Ingo Mose (Institut für Biologie und Umweltwissenschaften) Bestimmt habt ihr das schon mal gehört: Der Mensch soll im Einklang mit der Natur leben, sie erhalten und nicht zerstören. Aber wie geht das?

Wo: Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14)
Foto: Markus Hibbeler
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
30.03.2017
08:30 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
30.03.2017
08:30 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt einen weißen Stuhl mit Holzbeinen vor schwarzem Hintergrund.
Team CEWE Studio
30.03.2017
08:30 Uhr
Fotoausstellung "Träumer – Visionäre - Macher. Oldenburger Porträts"
"Ziele erreichen - Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg"

Oldenburger Gesichter, junge Menschen, Unternehmer, Sportler, Zuwanderer und Menschen, die sich engagieren, geben uns einen spannenden Einblick in ihr Leben. Ganz nach dem Motto „Leben geht doch ganz anders“ (Zitat: D. Visser alias Paule Witzig).

Wo: VHS Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
30.03.2017
09:00 Uhr
Alle Wetter

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Foto: Markus Hibbeler
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Bettina Hauke malt ein Bild.
Bettina Hauke/privat
31.03.2017
08:30 Uhr
Bettina Hauke: Anderswelten

In Haukes Arbeiten kann der Betrachter in Phantasiewelten eintauchen. Die Tiere und Menschen wirken entrückt und wie Figuren aus Märchen­welten. Die stets farben­prächtige Misch­technik bildet einen Kontrast zu den eher melancholischen Inhalten.

Wo: VHS Oldenburg
Ida Oelke / privat
31.03.2017
08:30 Uhr
Ida Oelke: Spuren im Holz

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Es bildet von selbst Spuren, die in den Kompositionen die Verbindung von Mensch und Natur deutlich machen. So entstehen im Zusammenspiel von grafischem Inhalt und natürlichen Strukturen sehr vielschichtige Drucke.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt einen weißen Stuhl mit Holzbeinen vor schwarzem Hintergrund.
Team CEWE Studio
31.03.2017
08:30 Uhr
Fotoausstellung "Träumer – Visionäre - Macher. Oldenburger Porträts"
"Ziele erreichen - Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg"

Oldenburger Gesichter, junge Menschen, Unternehmer, Sportler, Zuwanderer und Menschen, die sich engagieren, geben uns einen spannenden Einblick in ihr Leben. Ganz nach dem Motto „Leben geht doch ganz anders“ (Zitat: D. Visser alias Paule Witzig).

Wo: VHS Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
31.03.2017
09:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Foto: gänseblümchen/Pixelio.de
31.03.2017
09:00 Uhr
Stadtteil-Café
Ein Angebot der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten

Hier können Sie Kontakte knüpfen und sich mit anderen Menschen treffen. Sie können Brettspiele oder Karten spielen oder einfach einen Kaffee oder Tee trinken. Es gibt ein kleines Frühstücksbuffet und am Nachmittag selbstgebackenen Kuchen.

Wo: Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
31.03.2017
15:00 Uhr
Kulinarische Stadtführung.
Lecker. Durch die kulinarischen Schatzkammern der Übermorgenstadt.

Wer nicht selbst am Herd stehen will, kann trotzdem alle kulinarischen Genüsse der Übermorgenstadt erleben, denn viele leckere Spezialitäten werden auf dieser besonderen Form der Stadtführung verkostet.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
Foto: Markus Hibbeler
Ausstellung: "Oasen des Lebens in der Tiefsee"

Die Natur schafft immer wieder Formen mit beeindruckender Schönheit. Doch kann man, was uns aus unserer lichtdurchfluteten Welt so vertraut ist, auch in der lichtlosen Tiefsee finden? Unterwasserroboter des MARUM sind in die Tiefen des Atlantiks hinab getaucht und haben dort einen Lebensraum voller Farben und Harmonie gefunden. Kaltwasserkorallen formen in der Dunkelheit vielgestaltige Ökosysteme, auf die sich immer wieder Ausblicke (fast) vollendeter Ästhetik bieten. (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM), Universität Bremen)

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Landesmuseum Natur und Mensch
01.04.2017
10:00 Uhr
Alle Wetter!

Ob schwülwarm, klar oder regnerisch – die vielfältigen Exponate von Schlammpeitzger, über Anemometer und Gewittertasche bis hin zu Robbendarmparka und Schlittknochen geben in der Ausstellung einen erstaunlichen Einblick in „Alle Wetter!“.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch