Soziales - Stadt Oldenburg
Älterer Mann mit Fahrrad. Foto: Bernd Leitner/Fotolia.com
Frau mit Frau im Rollstuhl. Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com
Jugendliche unterschiedlicher Nationen. Foto: Franz Pfluegl/Fotolia.com
Jugendliche unterschiedlicher Nationen. Foto: Franz Pfluegl/Fotolia.com
rotes Farbfeld
Älterer Mann mit Fahrrad und Helm. Foto: Bernd Leitner/Fotolia.com
Soziales
Bündnis Pflege

Geballte Kompetenz in Sachen Pflege

Seniorin mit ihrer Pflegerin. Foto: Kzenon/Fotolia.com

Pflegebedürftig möchte niemand werden und doch trifft es immer mehr Bürgerinnen und Bürger. Der demografische Wandel mit der zunehmenden Zahl älterer und demenzkranker Menschen stellt wachsende Anforderungen an das Gesundheitswesen und die sozialen Systeme. Jetzt hat die zweite Sitzung des Bündnis Pflege stattgefunden. mehr »

Soziales

Fahrradwerkstatt poliert alte Räder auf

Fahrräder mit Blumen am Lenker. Foto: Peter Duddek

Die Fahrradwerkstatt in der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde ist ein Kooperationsprojekt des Jobcenters und der Stadt. Hier werden Fund- und Spendenräder verkehrssicher instand gesetzt und für ein kleines Entgelt an Personen mit geringem Einkommen veräußert. Ungenutzte Drahtesel für den guten Zweck nimmt die Fahrradwerkstatt entgegen, Infos unter Telefon 0441 96038347.

7. Altenbericht

Altenbericht vorgestellt

Stellten den 7. Altenbericht vor: Susanne Jungkunz, Sozialdezernentin Dagmar Sachse, Dr. Frank Berner (Geschäftsstelle Altenbericht), Sabine Schicke (Moderation), Ralf Bunjes ( Seniorenvertretung Stadt Oldenburg). Foto: Markus Hibbeler

Das Thema „demografischer Wandel“ ist eines der großen gesellschaftlichen Zukunftsthemen und bekommt deshalb auch in Oldenburg eine immer größere Bedeutung. Am Mittwoch, 14. Februar, wurde bei einer Veranstaltung im Hüppe-Saal des Stadtmuseums der 7. Altenbericht der Bundesregierung vorgestellt und diskutiert. Zur Veranstaltung kamen etwa 80 Gäste. mehr »

Stadtteiltreff Kreyenbrück

Beratung für Menschen mit Behinderung

Hand hält Hand. Foto: Albrecht-E. Arnold/Pixelio.de

In der Gemeinwesenarbeit Stadtteiltreff Kreyenbrück bietet der Verein SeGOld e.V. Beratung für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Behinderung an. Im Sinne des Peer-Counseling beraten Betroffene andere Betroffene (Hilfe zur Selbsthilfe). Die Beratung findet jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr im Stadtteiltreff Kreyenbrück, An den Voßbergen 58, statt. mehr »

Eingliederungshilfe

Stadt bekommt Millionen-Förderung

Verschiedene Menschen um einen Tisch. Foto: rawpixel/Fotolia.com

Die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf die Arbeit der Stadt Oldenburg im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung können im Rahmen eines geförderten Modellprojektes untersucht werden. Die Stadt Oldenburg hat die Zusage für die modellhafte Erprobung der zum 1. Januar 2020 in Kraft tretenden Verfahren und Leistungen des BTHG erhalten. mehr »

Demenz Partner

Mehr Verständnis für Demenz

Mann denkt nach. Foto: A. Reinkober/Pixelio.de

Aktion mit Vorbildcharakter: Das Amt für Teilhabe und Soziales der Stadt Oldenburg hat sich der bundesweiten Initiative „Demenz Partner“ angeschlossen. In diesem Zuge wurde die komplette Mitarbeiterschaft zu „Demenz Partnern“ geschult. In einem 90-minütigen Kurs wurden neben Informationen zum Krankheitsbild Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt. mehr »
Bezirksvorsteher

Notfall

Wichtige Nummern

Feuerwehr Rettungsdienst
Telefon: 112
Fax: 0441 235-2111
Polizei Notruf
Telefon: 110
Arzt-Notdienst (AND)
Telefon: 0441 75053
Krankentransport
Telefon: 19222
mehr »

Frauen
Lachende Frauen. Foto: Christopher Pach/Pixelio.deFrau mit Buch. Foto: Olga Meier-Sander/Pixelio.de

Angebote für Frauen

Gleichheit ist das oberste Gebot: Dafür setzt sich das Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg ein. Es informiert und unterstützt in schwierigen Lebenslagen und nimmt Beschwerden entgegen. Hier gibt es spannende Veranstaltungen von und für Frauen, nützliche Links und Infos zum Frauenmobil. mehr »

Männer
Vater und Kind. Foto: Dirk Schelpe/Pixelio.deMann denkt nach. Foto: A. Reinkober/Pixelio.de

Angebote für Männer

Was sind die wichtigsten Adressen für Männer und Jungen in Oldenburg? Welche Angebote gibt es? Wer sich über aktive Vaterschaft, männliche Identitäten oder einfach nur über den nächsten Jungentag auf dem Abenteuerspielplatz informieren will, wird unter „Oldenburg für Männer“ fündig. mehr »

Ältere Menschen
Senioren auf einer Bank. Foto: madochab/photocaseJunge Frau mit einer Seniorin. Foto: Robert Kneschke/Fotolia

Angebote für ältere Menschen

Auch für ältere Menschen gibt es ein breites Beratungs-, Informations- und Freizeitangebot. Erster Ansprechpartner ist hier der Senioren- und Pflegestützpunkt. Außerdem gibt es die Kultur- und Bildungseinrichtung inForum und die Soziale Landkarte SOLA: Dort finden sich mehr als 200 Einrichtungen, Projekte und Hilfen für ältere Menschen. mehr »

Menschen mit Behinderung
Mensch im Rollstuhl. Foto: Roman Milert/Fotolia.comBeratungsgespräch. Foto: Franz Pflügl/Fotolia.com

Infos für behinderte Menschen

Leben mit einem Handicap: Menschen mit und ohne Behinderungen können sich hier über die Aufgaben des Behindertenbeirats informieren. Was ist eine Eingliederungshilfe und welche Leistungen beinhaltet sie? Auch diese Fragen werden beantwortet. Außerdem gibt es Links zu Beratungsstellen und Vereinen. mehr »

Service

Soziales

Das Amt für Teilhabe und Soziales der Stadt Oldenburg ist für die Bearbeitung verschiedener Sozialleistungen zuständig und bietet Beratungsleistungen an. Eine Auswahl der Dienstleistungen sowie die Adresse und die allgemeinen Sprechzeiten des Amtes finden Sie im Online-Rathaus ». Auch innerhalb der allgemeinen Sprechzeiten ist in einigen Bereichen eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Bitte erkundigen Sie sich vorab telefonisch.

Integration

Was ist Integration?

Was genau macht eine Integrationsbeauftragte? Und welche Projekte und Veranstaltungen gibt es dazu in Oldenburg? Das erfahren Sie hier. Eine tolle Orientierungshilfe für Migrantinnen und Migranten ist die Download-Version des Interkulturellen Stadtführers – natürlich auf Deutsch und Englisch. Außerdem: sehenswerte Filme, interessante Links und Infos zum Integrationspreis. mehr »

Service

Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt der Stadt Oldenburg ist für die Gesundheitsförderung sowie die Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten zuständig. Es bietet Beratung für die unterschiedlichsten Zielgruppen wie zum Beispiel Schwangere, junge Familien, Behinderte, kranke Menschen und ihre Angehörigen. Alle Angebote sowie Adresse und Sprechzeiten des Gesundheitsamtes finden Sie im Online-Rathaus »

Engagement

Ehrenamt? Ehrensache!

Zwei Holzmännchen geben sich die Hand. Foto: Stephanie Hofschlager/Pixelio.de

Sie möchten sich sozial engagieren und anderen Menschen helfen? Dann sind Sie hier richtig: Die Agentur :ehrensache berät in Sachen Ehrenamt und vermittelt Freiwillige und Anbieter. Außerdem organisiert sie einen Aktionstag für Jugendliche, iniitiert Projekte und bietet Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten an. Werden auch Sie ehrenamtlicher Helfer. mehr »

Gesundheit

Krankenhäuser und Kliniken

Sie suchen die Adresse eines Oldenburger Krankenhauses? Ihnen fehlt die Telefonnummer einer bestimmten Klinik? Oder Sie wollen sich auf den jeweiligen Homepages über die Oldenburger Krankenhäuser informieren? Mit unserer praktischen Liste haben Sie den Überblick. mehr »