Häufig gestellte Fragen - Stadt Oldenburg
Häufig gestellte Fragen

FAQ

Wird die Abholung des Gelben Sacks/der Gelben Tonne eigentlich auch von meinen Gebühren bezahlt?
Die Abfuhr des Gelben Sackes/Tonne ist für Sie kostenlos. Bereits beim Kauf einer verpackten Ware haben Sie die Kosten für das Einsammeln, Sortieren und Verwerten der Verpackung bezahlt. Zuständig ist das Duale System.

Wo bekomme ich neue Gelbe Säcke beziehungsweise eine Gelbe Tonne?
Für die Bereitstellung, Abholung und Entsorgung ist die Firma Augustin Entsorgung verantwortlich. Unter der kostenlosen Servicenummer 0800 4842900 oder im Internet unter www.gelber-sack-ol.de » können Sie im Bedarfsfall Wertcoupons für Gelbe Säcke nachbestellen. Informationen zur Abfuhr bekommen Sie unter der Telefonnummer 0441-25706.

Ich möchte noch gut erhaltene Haushaltsgegenstände verschenken. An wen kann ich mich wenden?
Für diesen Fall gibt es den Verschenkmarkt Oldenburg - auch im Internet - online ». Sie finden den Verschenkmarkt in der Rheinstraße 9 (Maco – Halle 5.1). Öffnungszeiten:Montag: 12 bis 14 Uhr, Dienstag: 16 bis 18 Uhr, Donnerstag: 16 bis 18 Uhr, Samstag: 12 bis 14 Uhr

Was gehört eigentlich zum Sperrmüll ?

Sperrmüll, das sind große, sperrige Haushaltsgegenstände, die aufgrund ihrer Größe oder des Gewichts nicht in den Abfallbehälter passen.

Ich möchte Sperrmüll abholen lassen. Was muss ich tun?
Sie können die Abholung per Sperrmüllkarte oder mit einem Online-Formular beim Abfallwirtschaftsbetrieb beantragen. Die Gebühr von 25 Euro wird mit der Beantragung fällig. Ausführliche Informationen finden Sie hier ».

Wie viel muss ich für die Abholung der Restmüll- Biotonne bezahlen?
In Oldenburg zahlen Sie eine Gebühr für die Abholung und Entsorgung des Rest- und des Bioabfalls. Was die Abholung Ihrer Abfälle kostet, erfahren Sie hier ».

Wo entsorge ich schadstoffhaltige Abfälle?
Schädliche, giftige Stoffe aus Haushalt, Garten oder Hobbybereich gehören nicht in die Kanalisation oder in die Restabfalltonne. Bitte nutzen Sie hierfür unsere Wertstoffhöfe und/oder die Mobile Schadstoffsammlung. Dort können Sie übrigens auch nicht mehr benötigte oder bereits abgelaufene Arzneimittel abgeben. Anfahrt und Öffnungszeiten ». Termine der Mobile Schadstoffsammlung finden Sie hier »

Ist der AWB eigentlich für die Entsorgung aller Abfälle in Oldenburg zuständig?
Der Abfallwirtschaftsbetrieb ist gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz  für die Entsorgung des Rest- und Bioabfalls sowie des Sperrmülls und der Schadstoffe zuständig. Altpapier wird von der Arge Duales System Oldenburg eingesammelt. Für die Sammlung und Verwertung von Verpackungen (Gelber Sack/Tonne) ist das Duale System verantwortlich.

Kann ich meine Biotonne reinigen lassen?
Eine Reinigung ist in Oldenburg durch private Anbieter möglich. Angeboten wird die Reinigung zum Beispiel von der Firma Sammie’s . Sammie’s können Sie online unter www.sammies.de » oder telefonisch unter 0185 726643 erreichen.

Kann ich Biobeutel (kompostierbare Plastiktüten) in den Bioabfall geben?
Biobeutel brauchen bis zu 18 Wochen, damit sie einigermaßen verrottet sind. Für die industrielle „Rotte“, so wie sie auch in Oldenburg durchgeführt wird, ist dieser Zeitraum viel zu lang. Daher müssen auch sog. Biobeutel aufwändig aussortiert werden. Ein weiteres Problem ist, dass die Müllwerker nicht erkennen können, ob es sich um einen Biobeutel oder um eine sonstige Plastiktüte handelt. Das kann dazu führen, dass die Biotonne nicht geleert wird. Deshalb nutzen Sie bitte auch keine Biobeutel. Sinnvoll sind Abfalltüten aus Papier

Kann ich meine Restmülltonne abbestellen?
Nein. Jedes Grundstück muss mit einer Restmülltonne an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen sein. Diese Vorgabe gilt bundesweit und wird durch entsprechende Gerichtsurteile gestützt. Weitere Informationen finden Sie hier ».

Wie viel Mindestleerungen sind bei der Restmülltonne vorgeschrieben?
Laut Satzung über die Abfallwirtschaft in der Stadt Oldenburg wir der Restabfall grundsätzlich 14-tägig abgeholt.

Wie entsorge ich Restmüll, der ausnahmsweise nicht mehr in meine Tonne passt?
Der AWB Oldenburg bietet spezielle 50 Liter Restmüll-Säcke und Gebührenmarken für eine Einmalentsorgung in einer Abfalltonne an. Weitere Informationen finden Sie hier ».

Kann ich meinen defekten Föhn mit der Restmülltonne entsorgen?
Neue Elektrogeräte tragen seit einiger Zeit ein deutliches Zeichen: Die durchgestrichene Mülltonne auf Rädern. Das Symbol sagt klar: „Werfen Sie Ihre ausgedienten Elektrogeräte, Leuchtstofflampen und LEDs nicht in den Restabfallbehälter!” Aber auch ältere Elektrogeräte, die dieses Symbol noch nicht enthalten, dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Wer dennoch seinen Elektroschrott über diese Tonne entsorgt, muss mit Bußgeldern rechnen. Altgeräte können unentgeltlich an den Wertstoffannahmestellen und dem Schadstoffmobil (nur Kleingeräte) abgegeben werden. Anfahrt und Öffnungszeiten finden Sie hier ». Termine der Mobile Schadstoffsammlung finden Sie hier »

Wie entsorge ich im Herbst das Laub auf meinem Grundstück?
Straßenlaub, das ist Laub, das im Rahmen der Straßen- und Gehwegreinigung anfällt, kann in die saisonal im Stadtgebiet aufgestellten Laubkörbe eingegeben werden und wird dann unentgeltlich entsorgt. Laub von Privatgrundstücken kann in der Regel in der Zeit von Oktober bis Ende Dezember kostenlos an den Wertstoffannahmestellen abgegeben werden. Anfahrt und Öffnungszeiten finden Sie hier ».

Ist die Leerung der Papiertonne für Privathaushalte gebührenfrei?
Für die Leerung der Altpapiertonnen ist die Arge Duales System Oldenburg (Telefon: 0441-25706) zuständig. Die Sammlung bzw. Abholung des Altpapiers ist kostenlos. Auch die Altpapiertonne wird von der Arge kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommt eigentlich jedes kaputte Glas in den Altglascontainer?
Im Haushalt gibt es viele Gegenstände aus Glas oder glasähnlichem Material. Aber nicht jedes Glas darf im Altglascontainer entsorgt werden. Informationen hierzu finden Sie hier ».

Nach oben