Konzept - Stadt Oldenburg
Konzept

Positionsbestimmung

Foto: felix/Fotolia.com
Karte mit Kompass. Foto: felix/Fotolia.com

Die 2010er Jahre – eine Dekade, welche die Welt grundlegend verändert: Neue Wirtschaftsmächte entstehen, die Digitalisierung revolutioniert unseren Alltag, wir erleben eine Renaissance der Religionen, eine Pluralisierung von Lebensstilen und eine bunter werdende Gesellschaft. Die Geschwindigkeit, mit der sich dieser Wandel vollzieht, macht es nicht immer leicht, noch den Überblick zu behalten. Klar ist jedoch, billige Antworten auf den Verlust der Orientierung sowie ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis helfen nicht weiter.

Die Begegnungen haben seit 2010 daher insbesondere den Positionen und Ausdrucksweisen von Kulturschaffenden aus sich rasant verändernden Gesellschaften Aufmerksamkeit geschenkt, sind es doch vor allem die Künste, die auf ihre eigene Weise diese Umbrüche zum Ausdruck bringen können und Position beziehen. Aber auch Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft haben mögliche Erklärungsmuster und Sichtweisen angeboten. Und somit haben sich die „Begegnungen“ sich in der Vergangenheit einer großen Aufmerksamkeit seitens der Bürgerinnen und Bürger erfreut und konnten die Anzahl der Besucher sowie der partizipierenden Kulturinstitutionen stetig erhöhen.