Workshops - Stadt Oldenburg
Workshops

Workshops

Bild: Dieter Schütz/Pixelio.de
Noten lernen. Bild: Dieter Schütz/Pixelio.de

Neben Konzerten, Partys und dem Cafè Route 66 bietet das Cadillac auch die unterschiedlichsten Workshops für Jung und Alt an.
Hier sehen Sie auf einen Blick, was demnächst an Workshops angeboten wird und finden Anmeldebögen.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie auch gerne das Cadillac Team unter 0441 235-3800.

HardChor

Bild: HardChor_Cadillac
Bild: HardChor_Cadillac

Seit Januar 2016 gibt es einen Cadillac Chor, welcher sich „HardChor“ nennt. Der Chor wird von Kim Blome geleitet und findet immer Montags von 18 bis 19.30 Uhr statt. Der Chor richtet sich an Jungs, Mädels, Männer und Frauen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren.

Die Lieder, die der HardChor singt, bestimmt ihr selbst! Von Linkin Park zu 30 Seconds To Mars bishin zu Bastille - Modernes Zeug, das Freude bereitet. Kommt gerne vorbei, sagt es euren Freunden weiter und den Freundes Freunden natürlich auch!

Nähere Informationen gibt es auf Facebook »

Dynamic Voice Workshop mit Al-Yasha Anderson

Bild: Al Yasha
Bild: Al Yasha

Vom 3. bis 4. März 2018 gibt die Amerikanerin Al-Yasha Anderson gemeinsam mit Alexander Goretzki wieder ihren Dynamic Voice Workshop im Cadillac!

Dynamic Voice Workshop
Intensives Gesangstraining: Solisten, Chorsänger, Anfänger und Hobby-Sängerinnen und -Sänger vom 3. bis 4. März 2018 jeweils 10 bis 16 Uhr im Kulturzentrum Cadillac, Huntestraße 4a, 26125 Oldenburg, bitte anmelden unter: 0160 91647206 oder ladiejass(at)aol.com. Bis zu 20 Personen können am Workshop teilnehmen.
Voraussetzungen zur Teilnahme
Jeder mit Interesse kann am Workshop teilnehmen. Ein Teilnehmer sollte mindestens 18 Jahre alt und daran interessiert sein, seine verborgenen musikalischen Talente zu erforschen und den richtigen Gebrauch seiner Stimme solistisch und im Chor zu erlernen.

Der Workshop
Der Workshop wird von der Profi-Sängerin Al-Yasha Anderson (Bachelor in Theater Arts am CUNY Brooklyn) und dem Pianisten Alexander Goretzki geleitet. Inhaltlich geht es unter anderem um Themen wie Songwriting und Bühnenpräsentation. Die Teilnehmer lernen Ablaufstrukturen von Songs kennen, wie man sie arrangieren kann und Kniffe, wie man die Aufmerksamkeit des Publikums bekommt und hält. Die Teilnehmer sollen sich ermutigt fühlen, Fragen zu stellen, Songs vorzustellen, mit denen sie sich gerade befassen, diese vorzutragen und dafür Feedback zu erhalten.

Über Al-Yasha – Zu Ihrer Person
Al-Yasha ist gebürtige New Yorkerin und war von 2006 bis 2013 ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende des Oldenburger Jazzclubs Alluvium und hat federführend das ehemalige Theater Laboratorium, jetzt „Wilhelm13“, für die Oldenburger Lokalkultur als Veranstaltungsstätte erkämpft. Während dieser Zeit hat sie privat Gesang unterrichtet und im Kulturzentrum Cadillac, in der Jahnhalle Nordenham, der Uni Oldenburg und im Wilhelm13 Gesangsworkshops gegeben, in den letzten 20 Jahren aber nicht nur in und um Oldenburg, sondern überall in Deutschland. Zudem war sie als Musiklehrerin an der Internationalen Schule in Bremen tätig. Ihre Hingabe für das Unterrichten ist für sie eine Herzensangelegenheit.

Al-Yasha leitete über mehrere Jahre den Allstar Profi Chor „The Rite Spirit Gospel Singers“ und tourte mit ihm durch Europa. Außerdem übernahm sie als Gastchorleiterin für Janice Harrington's Chor „Roots of Gospel“ bei einer Tournee durch Deutschland und die USA dessen Leitung und sie wurde bereits für den Februar 2015 für „Klassik Meets Pop“ und den von Elisabeth Gepphert geleiteten „Gospel Chor Weyhe“ als Gastsängerin engagiert.

Als Gastdozentin bei verschiedenen Oldenburger Chören wie zum Beispiel den „NiChorlai Singers“ und „Sing n'Swing“ war sie als Stimmbildnerin tätig, sowie als Gesangsdozentin an der Modern Music School Oldenburg und deutschlandweit an mehreren Gymnasien. Als Chorleiterin war sie Gastdozentin bei Gospelchören unter anderem in Lüneberg, Krefeld, Adendorf, Celle und Hamburg.