China Begegnungen 2010 - Stadt Oldenburg
China Begegnungen 2010
Logo der Veranstaltungsreihe China Begegnungen

China Begegnungen 2010

Quelle: Stadt Oldenburg
Plakat China Begegnungen 2010. Quelle: Stadt Oldenburg

Mit dem Programm „China Begegnungen“ boten zahlreiche Oldenburger Kultureinrichtungen die Gelegenheit, das Reich der Mitte für sich zu entdecken. Im Zentrum standen dabei die Begegnungen mit der Bildenden Kunst. Aber auch Literatur, Wissenschaft und Film kam nicht zu kurz.
In der globalisierten Welt von heute nehmen die Länder Asiens eine immer bedeutendere Stellung ein und China spielt dabei eine herausragende Rolle. Das Land, in dem  jahrtausendealte Traditionen auf rasante Modernisierung treffen, großartige Tempel auf kühne Neubauten, ärmliche Agrarstrukturen auf Hightech, Dritte Welt auf Erste Welt und gesteuerte Massen auf individualisierte Lebensformen.

Kunst in ihren mannigfaltigen Ausdrucksformen ist ganz besonders dazu geeignet, diese fremde und oftmals widersprüchliche Kultur kennenzulernen. So wurden vom 1. September 2010 bis zum 20. Februar 2011 zahlreiche Projekte durchgeführt, die auf spannende Weise die Kultur und Gesellschaft Chinas präsentierten. Sehen Sie hier, welche Begegnungen zu erleben waren! »