Bildungspaten gesucht! - Stadt Oldenburg
Wer möchte Bildungspate werden?

2017: Projekt „Bildung für alle“ geht in 12. Runde

Foto: Agentur :ehrensache
Kinder unterschiedlicher Herkunft. Foto: Agentur :ehrensache

Ab sofort können sich interessierte Ehrenamtliche für die nächste Qualifizierung im Projekt „Bildung für alle – Bildungspaten“ melden. Für die Patenschaften werden ausgewählte engagierte Menschen in einer umfassenden Qualifizierungsmaßnahme sorgfältig auf ihre Aufgabe vorbereitet. Danach werden sie an die von ihren Lehrkräften vorgeschlagenen Schülerinnen und Schüler aus Zuwandererfamilien vermittelt.

Ziel des Projekts ist die nachhaltige Verbesserung der Bildungschancen dieser Grundschulkinder und die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe. Dazu zählen auch die Sprachförderung sowie die kultursensible Einführung in unsere regionalen Traditionen im Rahmen einer aktiven Freizeitgestaltung.

Nachfrage nach Patenschaften steigt
Inzwischen gibt es elf Grundschulen als Kooperationspartner und die Nachfrage nach Patenschaften steigt. Eine Patenschaft dauert zunächst ein Jahr, kann aber auch verlängert werden. Einige Ehrenamtliche entscheiden sich nach Beendigung einer Patenschaft auch für weitere Kinder. Die Kinder profitieren nach Aussage der Lehrkräfte stark von diesem Projekt, in dem sich deutliche Verbesserungen ihrer schulischen Leistungen zeigen.

Nächste Schulung ab März

Die nächste Qualifizierung neuer Ehrenamtlicher wird Anfang März 2017 angeboten. Der Kurs ist ausgebucht. Die nächste Schulung läuft im Frühjahr 2018.
ehrensache(at)stadt-oldenburg.de

Kontakt
Gabriela Kaboth-Freytag
Agentur :ehrensache
Peterstraße 3
Telefon 0441 235 2020
E-Mail: ehrensache(at)stadt-oldenburg.de

Über das Projekt
Das Projekt unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Jürgen Krogmann wurde 2009 ins Leben gerufen und kooperiert eng mit der VHS Oldenburg. Es wurden seitdem knapp über 200 Ehrenamtliche zu Patinnen und Paten ausgebildet und an Grundschulkinder mit Migrationshintergrund vermittelt. Im Jahr 2016 konnten wieder 21 Ehrenamtliche an Schulkinder vermittelt werden, unter denen sich diesmal viele geflüchtete Kinder, einige auch unbegleitet, befanden.

BildungsPaten besuchen mit Patenkindern Freizeitpark

Zur Anerkennung ihres freiwilligen Engagements hat die Agentur :ehrensache der Stadt Oldenburg mit den frisch ausgebildeten Patinnen und Paten und ihren Schützlingen aus dem Projekt „Bildung für alle – Bildungspaten“ am Samstag, 11. Juni 2016, einen Ausflug in den Freizeitpark Thüle unternommen. Der Ausflug wird vom Verein Bildung für Kinder Oldenburg e. V., dem Förderverein des Projekts, finanziert und dient der Vertiefung der Kontakte zwischen den Patinnen und Paten und den Kindern.