Kinder- und Jugendbüro - Stadt Oldenburg
Kinder- und Jugendbüro

Kinder- und Jugendbüro der Stadt Oldenburg

Foto: Jasmin Merdan/Fotolia.com
Viele kleine und große Hände. Foto: Jasmin Merdan/Fotolia.com

Das Kinder- und Jugendbüro Oldenburg ist zentrale Anlaufstelle für Beteiligungsprojekte jeglicher Art mit Kindern und Jugendlichen.
Es kümmert sich um alles, was Kinder und Jugendliche in Oldenburg betrifft und die Stadt noch kinder- und jugendfreundlicher werden lässt, zum Beispiel:

  • Spielplatz- und Freiflächenplanung
  • politische Themen (zum Beispiel U18-Wahl)
  • Kinderrechte
  • Verkehrsplanung
  • Jugendleiterausbildung »

Außerdem unterstützt es Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung von Projektideen und beteiligt sich an Aktionen zum Weltkindertag oder dem Tag der Kinderrechte.

Ideen von und mit Kindern und Jugendlichen

Foto: Andriy Petrenko/Fotolia.com
Jugendliche mit Skateboards. Foto: Andriy Petrenko/Fotolia.com

Das Kinder- und Jugendbüro kooperiert mit vielen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Oldenburg und auch der Arbeitskreis für Kinder- und Jugendbeteiligung und geschulte Jugendmoderatoren unterstützen die Arbeit.
Darüber hinaus wird eng mit anderen Ämtern zusammengearbeitet: Gemeinsam mit dem Fachdienst Stadtgrün werden beispielsweise Umfragen zur Neu- und Umgestaltung von Spielplätzen und Skateanlagen durchgeführt, um möglichst viele Ideen von Kindern und Jugendlichen bei der späteren Planung zu berücksichtigen.

Kontakt und Öffnungszeiten

Weitere Informationen über das Kinder- und Jugendbüro können direkt vor Ort, telefonisch oder per E-Mail bei den Sozialpädagoginnen Britta Unfried und Sabine Herrmann eingeholt werden:

Kinder- und Jugendbüro Oldenburg
(im Haus der Jugend)
Alexanderstraße 65
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 235-3480
E-Mail: kijubuero(at)stadt-oldenburg.de

Öffnungszeiten:
dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Wer sind die Ansprechpartner? Welche Aktionen und aktuelle Themen gibt es im Kinder- und Jugendbüro? Antworten darauf gibt es hier »