Freizeitstätte Bürgerfelde - Stadt Oldenburg
Freizeitstätte Bürgerfelde

Die Freizeitstätte Bürgerfelde ist ...

Foto: Stadt Oldenburg
Freizeitstätte Bürgerfelde. Foto: Stadt Oldenburg

... ein Treff- und Anlaufpunkt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 6 bis 27 Jahren.

Wer in diesem Alter ist, hat hier die Möglichkeit Gleichaltrige und/oder Freunde/-innen zu treffen, um zu reden, um Billard, Kicker oder Tischtennis zu spielen, um Musik zu hören oder zu basteln.

Ebenso gibt es Angebote

  •  um zu kochen
  •  um Sport zu machen
  •  um sich nur unter Jungen oder Mädchen zu treffen
  •  und und und …


Darüber hinaus haben wir folgende Schwerpunkte

  •  Kunstpädagogik (zum Beispiel Bildhauerei)
  •  Musikpädagogik (zum Beispiel Band-/Musikprojekte)
  •  Kreativpädagogik (zum Beispiel Kunst- und Bastelangebote)
  •  Theaterpädagogik (zum Beispiel Tanz- und Theaterprojekte)


Außerdem

  • geben wir Rat und Hilfe für Kinder, Eltern und Jugendliche,
  • kann gemeinnützige Arbeit über die Jugendgerichtshilfe abgeleistet werden,
  • arbeiten und kooperieren wir mit der Oberschule Alexanderstraße und der Grundschule Dietrichsfeld in Projektarbeiten,
  • kooperieren wir mit dem Bürgerfelder Turnerbund (BTB),
  • sind wir Teil des Netzwerkes mit anderen sozialen Gruppen, Vereinen, Verbänden und Einrichtungen.
  • In den Sommerferien werden Aktionen und Veranstaltungen im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Oldenburg angeboten

und

  • an den Wochenenden gestalten und organisieren wir öfters Konzerte oder Discos (auf Aushänge, Ankündigungen und Plakate achten).

Wer arbeitet in der Freizeitstätte

  • Michael Lenartz
  • (Leitung, Schwerpunkt: Bildhauerei, Jungenarbeit)
  • Nils Naumann
  • (Schwerpunkt: Musik- und Bandprojekte, Jungenarbeit)
  • Vera Logemann
  • (Schwerpunkt: Kreativbereich, Mädchenarbeit)
  • Thomas Vossenberg
  • (Schwerpunkt: szenische Spiel- und Theaterprojekte)

Nach oben