14. Oldenburger Kindermusikfestival 2015 - Stadt Oldenburg
14. Oldenburger Kindermusikfestival 2015

Film über das Oldenburger Kindermusikfestival

„Von Barock zu Rock“ - das 14. Oldenburger Kindermusikfestival

Bild: Uli Reen
Männchen vom Plakat zum Oldenburger Kindermusikfestival. Bild: Uli Reen

im Kulturzentrum PFL war ein voller Erfolg

mit Veronika Skuplik, Geraldino aus Nürnberg und natürlich mit den Blindfischen

In sechs Konzerten unter dem Motto „von Barock zu Rock“ stellten die Verantwortlichen diesmal klassische Musik der handgemachten Rockmusik der Blindfische gegenüber. Die international gefragte Barockgeigerin Veronika Skuplik war ebenso mit dabei und einmal mehr der Kinderliedermacher Geraldino aus Nürnberg, der diesmal von einem Streichquartett begleitet wurde.

Auch die 14. Ausgabe des Kindermusikfestivals wurde wieder in bewährter Zusammenarbeit gemeinsam von der Musikschule und den Blindfischen organisiert.

Die Künstler:

Veronika Skuplik und Andreas Arend

Foto: Lutz Bertram
Porträt Veronika Skuplik, Barockvioline und Andreas Arend, Laute, Foto: Lutz Bertram

Die Geige und ihr Freund mit dem Giraffenhals - dahinter verbirgt sich ein Programm für Kinder mit Instrumenten und Musik aus der Barockzeit. Veronika Skuplik und Andreas Arend auf der Theorbe werden alle Besucher mit Klängen und Instrumenten aus einer alten Zeit überraschen und verzaubern. Barock war nicht nur die Zeit der steifen Perücken, des Parfüms und der stundenlang singenden Sänger: Denn wer weiß schon, dass Bruder Jakob ein Lied aus dem 17. Jahrhundert ist...

Die international gefragte Geigerin Veronika Skuplik spielt vornehmlich in solistisch besetzten Ensembles wie Concerto Palatino,  l'Arpeggiata, Weserrenaissance etc. Sie trat bereits mehrfach als Künstlerische Leiterin von der Holland Baroque Society und Apollo's Fire (Cleveland) in Erscheinung.
Tourneen, Lehrtätigkeit und Aufnahmen führten Veronika Skuplik durch ganz Europa, Israel und in die USA.
Sie ist Dozentin für Barockvioline an der Hochschule für Künste in Bremen, unterrichtete an der Universität Oldenburg, leitete Meisterkurse und Orchesterprojekte an den Musikhochschulen von Utrecht (Niederlande) und Malmö (Schweden), bei der Trigonale (Österreich), in Madison, Oberlin und Rochester, sowie an der Carnegie Hall (USA).
Eine ihrer Vorlieben gilt dem Repertoire des 17. Jahrhunderts, das durch die Nähe zum Gesang, Affektreichtum und Experimentierfreude geprägt ist. Die sprechende und singende Art ihres Musizierens findet bei Mitspielern, Publikum und Kritik immer wieder lobende Anerkennung.

Beim Oldenburger Kindermusikfestival wird sie mit Andreas Arend, Laute/Chitarrone/Theorbe sehr alte Kinderlieder auf uns fremden Instrumenten spielen. Als Spieler von historischen Zupfinstrumenten arbeitet er häufig mit internationalen Ensembles und unterrichtet u.a. Laute am königlich dänischen Musikkonservatorium Kopenhagen.

Geraldino

Foto: Geraldino
Porträt Kinderliedermacher Geraldino, Foto: Geraldino

Mit Geraldino aus Nürnberg kommt ein seit vielen Jahren erfogreicher und sehr experimentierfreudiger Musiker für Kinder nach Oldenburg. Die Presse schrieb unter anderem über ihn: „Der originellste Spaß seit der Erfindung der Kissenschlacht“. Seine Programme sind witzig, turbulent und originell.
Etliche seiner Lieder hat er für Streichquartett arrangieren lassen und wird in Oldenburger mit einem Streichquartett aus Oldenburg, das der in Oldenburg studierende Cellist Benjamin Neuhäuser mit Studenten aus Oldenburg zusammengestellt hat, auftreten. Es wird also moderne und rockige Kinderliederlieder begleitet von einem Streichquartett geben. Darauf können wir gespannt sein.

Die Blindfische

Foto: Blindfische
Porträt der Blindfische. Foto: Die Blindfische

Den Bogen zur Rockmusik vollenden beim 14. Oldenburger Kindermusikfestival die Blindfische in ihrer witzigen bekannten Art. Mit E-Gitarre, Bass und Schlagzeug werden sie losrocken und alle können mitmachen. Da wird auch mal über Dreck gesungen oder alle dürfen einfach nur herzhaft loslachen.

Kinderchor und Rappelkiste der Musikschule

Foto: Gerke Jürgens
Kinderchor und Rappelkiste der Musikschule auf der Bühne des Kulturzentrums PFL beim Kindermusikfestival 2014, Foto: Gerke Jürgens

Der Elementarbereich der Musikschule der Stadt Oldenburg wird am Samstag und Sonntag durch den Kinderchor und die Rappelkiste vertreten. Sie haben zwei Lieder der Blindfische in ihrem eigenen Stil vorbereitet und werden beim Festival von ihnen begleitet. Die Leitung teilen sich Gerke Jürgens und Rita Meiners.

Faltblatt

Das Faltblatt mit allen Infos rund ums Festival kann hier heruntergeladen werden: