Grünes Oldenburg - Stadt Oldenburg
Der Oldenburger Schlossgarten. Foto: Peter Duddek
Spielplatz Beentweg. Foto: Stadt Oldenburg
Kühe auf der Weide. Foto: Brandt/OTM
Schmetterling. Foto: Uschi Dreiucker/Pixelio.de
Kühe auf einer Wiese. Foto: Verena Brandt/OTM
Kinder auf dem Spielplatz Beentweg. Foto: Stadt Oldenburg
Kleiner Bornhorster See. Foto: Stadt Oldenburg
Grünes Oldenburg
Stadtteilpark Ofenerdiek

Eröffnung des Stadtteilparks Ofenerdiek

Fitnessgeräte am Swarte-Moor-See. Foto: Stadt Oldenburg

Mit einem umfangreichen Festprogramm wurde der Stadtteilpark Ofenerdiek am Sonntag, 6. Mai, eröffnet. 2017 sind dort zahlreiche neue Freizeitmöglichkeiten geschaffen worden. Dazu gehören ein Multifunktionsfeld für Sport, eine Beachvolleyballanlage und eine Kletterlandschaft. mehr »

Parks und Gärten

Gartengroßstadt Oldenburg

Wallanlagen mit PFL. Foto: Stadt Oldenburg

Oldenburg ist eine „Gartenstadt“ und eine der grünsten Großstädte Mitteleuropas. So prägen die praktisch vollständig erhaltenen historischen Gartenanlagen, wie Schlossgarten, Wallanlagen, Dobbenanlagen und Cäcilienplatz den Innenstadtbereich. Hinzu kommen die Wasserflächen, die sich ebenfalls direkt bis in die Innenstadt erstrecken. mehr »

Naturschutz

Neues Heft zur Artenvielfalt

Titelblatt der Broschüre „Artenvielfalt und Biotopschutz in Oldenburg“. Gestaltung: Stadt Oldenburg

Mit dem Heft „Artenvielfalt und Biotopschutz in Oldenburg“ wird die Schriftenreihe „Natur und Landschaft in der Stadt Oldenburg“ der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Oldenburg fortgesetzt. Thema dieses Heftes ist die Biologische Vielfalt. Dabei sind die Inhalte dieser Schriftenreihe so aufbereitet, dass sie der breiten, interessierten Leserschaft zugänglich sind. mehr »

Service

Ihre Ansprechpartner

Spielgeräte defekt? Bäume im Straßenbereich? Hier erhalten Sie Informationen und Hilfe. mehr »

Kinder und Familie
Kinderspielplatz Wunderburgpark. Foto: Stadt OldenburgKinderspielplatz Gaussstraße. Foto: Stadt OldenburgKinderspielplatz Beentweg. Foto: Stadt Oldenburg

Kinderspielplätze

Derzeit gibt es in Oldenburg etwa 150 Spielplätze, die frei zugänglich sind. Dazu gehören auch Schulhöfe, die nachmittags, an Wochenenden und in Ferienzeiten zum Spielen geöffnet werden. Ob Kletterturm, Rutsche, Schaukel, Hängebrücke oder Wippe: Die Kinder-Reporter haben die Spielsplätze schon getestet. Das Spielen macht also ganz offiziell Spaß! mehr »

Fahrrad
Lappan durch Fahrradspeichen. Foto: Peter DuddekLogo zur Route um OldenburgRadfahrer. Foto: Jörg Guhn

Route um Oldenburg

Oldenburg ist DIE Radfahrerstadt im Nordwesten und bekannt für ihre herrlichen Landschaften und vielen Ausflugsziele. Die ländliche Region ist abwechslungsreich, bietet reizvolle Orte und eignet sich besonders für ausgedehnte, idyllische Radtouren. Der Internetauftritt zur 100 Kilometer langen „Route um Oldenburg“ wurde komplett überarbeitet. mehr »

Grün- und Parkanlagen

Heiligengeistwall

Ganz zentral gelegen und mit einer langen Geschichte: der Heiligengeistwall in der Oldenburger Innenstadt. Was das Armenhaus und eine Kirche für eine Rolle spielen, erfahren Sie hier »

Grüner Wegestern

Wege entdecken

Ein grüner Stern quer durch Oldenburg? Den gibt es tatsächlich. Entdecken Sie Wege zu Fuß oder mit dem Rad durch das grüne Oldenburg. mehr »

Friedhöfe

Ewige Ruhestätten

Mit dem Waldfriedhof Ofenerdiek und dem Parkfriedhof Bümmerstede betreibt die Stadt Oldenburg zwei städtische Friedhöfe und das auf dem Parkfriedhof gelegene Krematorium. mehr »