Aktuelle Termine - Stadt Oldenburg
Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

Alle Oldenburger Agenda 21-Veranstaltungen sind öffentlich und meistens mit freiem Eintritt. Auch zu den Gruppensitzungen sind Gäste und „Quereinsteiger“ jederzeit willkommen.

Weltmusiknacht

Gestaltung: Gegendruck, Oldenburg
Grafik: Robert Fori, Fotolia.com
Plakat der Weltmusiknacht

Weltmusiknächte in 2017
Internationale Klänge im Calesita

Die Agenda-Gruppe „Weltmusik“ lädt wieder zur Party ins mediterrane Ambiente des Calesita, Kulturetage, Bahnhofstraße 11. 

Der letzte Termin für 2017 ist:

25. November.

Beginn ist ab 21 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro beziehungsweise ermäßigt 2,50 Euro.

Die Einnahmen kommen dem „Verein Hilfe direkt Oldenburg-Sierra Leone VIB e.V.“ zu Gute, der ein Krankenhaus in Sierra Leone unterhält. Informationen zum Verein finden Sie unter www.hilfe-direkt.info »

Weitere Informationen zur Agendagruppe „Weltmusik“ gibt es hier »

Hier schon einmal die Termine für 2018:

24. Februar, 30. April, 22. September und 24. November 2018

G A N Z J Ä H R I G


Führungen Stadtökologischer Weg

Foto: Stadt Oldenburg
Teilnehmer einer Führung. Foto: Stadt Oldenburg

Die Agendagruppe Stadtökologischer Weg » bietet ganzjährig Führungen über den gleichnamigen Weg an – auf Wunsch auch in Plattdeutsch. Dieser Erlebnispfad bringt umwelt- und naturschutzinteressierten Menschen ökologische Sehenswürdigkeiten in Oldenburg näher.

Foto: Stadt Oldenburg
Blick auf den Oldenburger Hafen. Foto: Stadt Oldenburg

Themenschwerpunkte können ebenfalls mit den Teilnehmern abgesprochen werden.

Zeitdauer (nach Absprache mit den Teilnehmern): 1-2 Stunden.

Foto: Stadt Oldenburg
Teilnehmer einer Führung. Foto: Stadt Oldenburg

Treffpunkt: Steinkissen vor dem Rathaus auf dem Marktplatz
Termine nach Absprache: Renate Heim, Telefon 0441 13660 (Umwelthaus)
Terminabsprache für Führungen in plattdeutscher Sprache:
Günter Brüning, Telefon 0441 75937

Kompetenzzentrum Bauen und Energie (KoBE)

Quelle: KoBE
Logo KoBE

Informationen über aktuelle Veranstaltungen dieser ehemaligen Agenda-Gruppe finden Sie hier »