Anliegen A-Z: Datenschutzbeauftragte - Stadt Oldenburg

Anliegen A-Z: Datenschutzbeauftragte

Beschreibung

 

Jede öffentliche Stelle, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet, hat eine Beauftragte oder einen Beauftragten für den Datenschutz zu bestellen. Bei der Stadt Oldenburg wird die Aufgabe im Rechnungsprüfungsamt wahrgenommen. Datenschutzbeauftragte sind in dieser Eigenschaft weisungsfrei; sie können sich unmittelbar an die Verwaltungsleitung wenden. Sie unterstützen die Stadtverwaltung und die Einrichtungen der Stadt bei der Sicherstellung des Datenschutzes und wirken auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften hin. Bürgerinnen und Bürger, die sich durch Ämter oder Einrichtungen der Stadt in ihrem Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt fühlen, können sich mit ihrem Begehren unmittelbar telefonisch unter 0441 235-2676 oder per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte wenden.

Das Niedersächsische Datenschutzgesetz können Sie hier einsehen »

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang