Anliegen A-Z: Psychosozialer Krisendienst - Stadt Oldenburg

Anliegen A-Z: Psychosozialer Krisendienst

Beschreibung

Der nicht-ärztliche Psychosoziale Krisendienst der Stadt Oldenburg ist begrenzt auf das Stadtgebiet Oldenburg und richtet sich an Wochenenden und Feiertagen an

  • psychisch kranke oder seelisch behinderte Menschen in Krisensituationen
  • Menschen in einer selbstmordgefährdeten Situation
  • Menschen in akuten Lebenskrisen
  • und deren Angehörige und das soziale Umfeld

Die kostenlosen Beratungen unterliegen der Schweigepflicht. Wenn es notwendig ist, kommen die Mitarbeiter des Krisendienstes auch zu den Betroffenen nach Hause. Der Krisendienst kann zu den genannten Zeiten auch im Gesundheitsamt persönlich aufgesucht werden. Bei Fragen zum Psychosozialen Krisendienst und seinen Angeboten wenden Sie sich bitte an den Sozialpsychiatrischen Dienst.

Spezielle Öffnungszeiten:
Freitags 16 bis 20 Uhr
Samstags, Sonntags und Feiertags 13 bis 20 Uhr

Direktdurchwahlen:
0441 235-8626
0177 6458668

Seitenanfang


Dokumente zum Download

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang