Veranstaltungen - Stadt Oldenburg
Veranstaltungen

Sie sind selbst Veranstalter?

Tragen Sie Ihre Veranstaltung kostenlos ein! Hier registrieren »

Eine kurze Bedienungsanleitung finden Sie hier als PDF »

Sie sind bereits als Veranstalter registriert? Dann können Sie hier » Ihre Veranstaltungen in den Kalender eintragen.






BildWannWas und wo
21.02.2018 Seminar: " 'Ein buckliger, der singt' - Eine Oper über den Fluch, ein liebender Vater zu sein. 'Rigoletto' von Guiseppe Verdi"

mit Dr. Grigori Pantijelew, 6 Termine, jeweils dienstags und freitags von 16:15 - 18:00 Uhr Dieses Seminar ist ein Angebot aus dem semesterbegleitenden Kursprogramm des C3L - Gasthörstudiums und richtet sich an ältere Erwachsene. Im Seminar thematisieren und analysieren die Teilnehmer die Knotenpunkte der Handlung von Guiseppe Verdi's "Rigoletto" in berühmten Aufnahmen. Die Veranstaltung knüpft an die Inszenierung der Oper im Oldenburgischen Staatstheater an, die im Februar 2018 seine Premiere hat: Zu der letzten Sitzung sind auch der Dirigent Vito Cristofero und die Dramaturgin Annabelle Köhler eingeladen.

Wo: Campus Haarentor, Kammermusiksaal (A11)
Marktplatz Bloherfelde
Marktplatz Bloherfelde. Foto: Stadt Oldenburg
21.02.2018
07:00 Uhr
Wochenmarkt in Bloherfelde
Wo: Bloherfelder Marktplatz
Marktplatz Kreyenbrück
Marktplatz Kreyenbrück. Foto: Stadt Oldenburg
21.02.2018
07:00 Uhr
Wochenmarkt in Kreyenbrück
Wo: Klingenbergplatz
Constance Wolter
21.02.2018
08:00 Uhr
21.02.2018
08:00 Uhr
Hart am Kitsch
Constance Wolter

Arylmalerei mit Einarbeitung von Versatzstücken, wie Plakate, Flyer usw. oder auch Figuren aus ihren Lieblingsbildern.

Wo: GSG artrium
Valerie Tine Lamprecht
21.02.2018
08:30 Uhr
Ausstellung: Freude am Foto. Der CEWE Photo Contest
Eine Auswahl von Teilnehmern auf Europas größter Onlineplattform für Fotowettbewerbe

Bei 86 Themen mit über 88.000 Teilnehmern und mehr als 410.000 Einsendungen seit 2012 beweisen die CEWE Fotowettbewerbe jedes Mal aufs Neue, die Freude der Teilnehmer an der Fotografie.

Wo: VHS Oldenburg
21.02.2018
08:30 Uhr
Ausstellung: Lex Drewinski
Eine Ausstellung im Rahmen der „Polen Begegnungen“

Ich hatte das Glück, in einem Land geboren zu sein, wo das Plakat zur Kunst zählte. Dieses Mediums gibt mir immer wieder die Gelegenheit, an verschiedenen Orten der Welt, aktive Meinungen zu formulieren und Haltungen zu manifestieren. (Lex Drewinski)

Wo: VHS Oldenburg
Jens Springhorn
21.02.2018
08:30 Uhr
Jens Springhorn „Im Laufe der Zeit“

Das Verhältnis von Mensch, Technik und Umwelt steht im Fokus seiner Ausstellung. Er geht davon aus, dass der Zugriff des Menschen auf die Umwelt stets über die Technik erfolgt und häufig zu Zerstörung führt.

Wo: VHS Oldenburg
Claus Wettermann
21.02.2018
08:30 Uhr
Claus Wettermann „Variationen in Holz“

Mit der Kettensäge formt Claus Wettermann abstrakte Skulpturen aus heimischen Holzarten.

Wo: VHS Oldenburg
inForum
21.02.2018
10:00 Uhr
Picasa - Bildbearbeitung und Verwaltung

Wie können Sie aus schönen Fotos perfekte Bilder machen? In diesem Kurs wird gezeigt, wie  Ausschnitte, rote Augen entfernen, mehr Kontrast usw. vorgenommen werden. Es lassen sich Collagen, Filme und Geschenk-CDs erstellen.

Wo: inForum im PFL
Werkschule e.V.
Kunstforum_Ausstellung_MartinMcWilliam
21.02.2018
10:00 Uhr
Ausstellung: Martin McWilliam - "Singular View"

Unter dem Titel “Singular View” zeigt die Werkschule im Kunstforum Oldenburg Werke des weltweit agierenden und vielfach ausgezeichneten Keramikkünstlers Martin McWilliam. Ein Künstlergespräch am 23.01.2018, 19 Uhr, führt in die Ausstellung ein.

Wo: Werkschule - Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.
Recherche in Archivalien des Landesmuseums Oldenburg, Foto: Landesmuseum Oldenburg
21.02.2018
10:00 Uhr
Herkunft verpflichtet!
Die Geschichte hinter den Werken

Aufgabe der Provenienzforschung ist es, die Herkunft von Kunst- und Kulturobjekten zu klären. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Auffindung von NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kunst- und Kulturgut, das zwischen 1933 und 1945 den Besitzer wechselte.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Schloss
Oldenburger Schloss
21.02.2018
10:00 Uhr
World Press Photo 17
Die besten Pressefotografien der Welt

Die Ausstellung „World Press Photo 17“ macht bereits zum
dritten Mal in Oldenburg Station und zeigt eindringliche und
ausdrucksstarke, berührende und ergreifende Dokumente der
Zeitgeschichte.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Schloss
Reinhard Kleist. Nick Cave. Mercy on me. Carlsen Verlag GmBH
21.02.2018
10:00 Uhr
Die Neunte Kunst
Aktuelle deutsche Graphic Novels

13 zeitgenössische, national wie international ausgezeichnete Comiczeichnerinnen und -zeichner aus Deutschland zeigen ihre neuesten Arbeiten. Geschichtliche Ereignisse sind gleichermaßen Gegenstand wie aktuell Gesellschaftspolitisches.

Wo: Horst-Janssen-Museum
Comicfigur
© picture alliance/Mary Evans Picture Library
21.02.2018
10:00 Uhr
Die Neunte Kunst
Die Geschichte des Comics

Im Zentrum der Präsentation steht die Darstellung der Geschichte des Comics anhand exemplarisch ausgewählter Objekte. Dabei konzentriert sich die Ausstellung überwiegend auf Beispiele aus dem deutschen, franko-belgischen und US-amerikanischen Raum.

Wo: Stadtmuseum Oldenburg
Reinhard Kleist. Nick Cave. Mercy on me. Carlsen Verlag GmBH
21.02.2018
12:30 Uhr
Mittags im Museum
Die neunte Kunst - Aktuelle deutsche Graphic Novels

Im Fokus dieser Kurzführung mit Geraldine Dudek stehen einzelne Werke der Ausstellung „Aktuelle deutsche Graphic Novels“. Im Anschluss wartet der Mittagstisch im Café Farbwechsel.

Wo: Horst-Janssen-Museum
Hannes Clauss, Stockbild
21.02.2018
14:00 Uhr
Dialog der künstlerischen Positionen
Hannes Cluss, Stockbilder - Maria Gibert, Fotografie

In der Doppelausstellung „Dialog der künstlerischen Positionen“ begegnen sich zwei Künstlerpersönlichkeiten mit ausgeprägter Formsprache.

So werden in dieser Ausstellung Raum, Licht und Bewegung zum Thema des künstlerischen Interesses.

Wo: BBK-Galerie
Thomas Schütte_Fratelli, 2012-2017. Foto Luise Heuter_VG Bild-Kunst, Bonn 2017
21.02.2018
14:00 Uhr
Thomas Schütte
Ausstellung im Oldenburger Kunstverein

Das Werk von Thomas Schütte (* 1954 Oldenburg) ist innerhalb seines Schwerpunkts Bildhauerei sehr vielseitig: Neben Skulpturen stellt er Installationen und Architekturmodelle aus Holz her. Figürlichen Arbeiten stehen neben abstrakten Formen.

Wo: Oldenburger Kunstverein
Bild: Stadt Oldenburg
21.02.2018
15:30 Uhr
Bücherzwerge

Bei den Bücherzwergen lernen Kinder den spielerischen Umgang mit Büchern. Es wird ein Bilderbuch vorgestellt und dazu gereimt, geklatscht oder gesungen. Für Kinder von zwei bis drei Jahren und einer Begleitperson.

Wo: Kinderbibliothek am PFL
Augusteum
21.02.2018
16:00 Uhr
Von prominent bis privat

Was unsere Altmeisterportraits über Maler und Modelle verraten!

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Augusteum
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH/ Verena Brandt
21.02.2018
17:00 Uhr
Tatortführung
Eine Stadtführung zu ehemaligen Tatorten.

Was Oldenburg in der späten und jüngeren Vergangenheit an kriminellem
Potenzial zu bieten hatte, erzählen der Gerichtsreporter Julius Schnell oder Hanna Hurtig auf einem kurzweiligen Spaziergang zu ehemaligen Tatorten.

Wo: Innenstadt
21.02.2018
17:00 Uhr
Ausstellungsrundgang im Edith-Russ-Haus (in englischer Sprache)

Ausstellungsrundgang im Edith-Russ-Haus mit Edit Molnár in englischer Sprache.

Wo: Edith-Russ-Haus für Medienkunst
fotos datenbank
21.02.2018
18:00 Uhr
„Stop motion“
Kurs der Werkschule e.V.

Bewegung durch Übermalung erzeugen: Inspiriert durch die Ausstellung „Die Neunte Kunst. Aktuelle Graphic Novels“ (Horst-Janssen-Museum) entstehen unter Leitung von Künstler Peer Holthuizen Zeichentrick-Filme zum Thema der dynamisierten Bewegung

Wo: Werkschule - Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.
fotos datenbank
21.02.2018
18:30 Uhr
Freie Fotogruppe - fotografische Projektarbeit
Kurs der Werkschule e.V.

Bildfindung, Kompositionslehre, Bildbearbeitung: Fotografie ist mehr, als auf den Auslöser zu drücken. Ab dem 07.02.2018 bietet der Fotograf Thorsten Ritzmann ein ertragreiches Austausch- und Lernfeld für alle, die fotografische Ambitionen hegen.

Wo: Werkschule - Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.
Marion Poschmann. Foto: Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag
Marion Poschmann. Foto: Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag
21.02.2018
19:30 Uhr
Konstellationen: Erlösung
Marion Poschmann: „Die Kieferninseln“

Tiefgründig und humorvoll bringt Marion Poschmann zwei unterschiedliche Charaktere zusammen: Den Privatdozenten Gilbert Silvester und den japanischen Studenten Yosa, der um jeden Preis Selbstmord begehen will. Wird Gilbert ihn davon abhalten können?

Wo: Musik- und Literaturhaus Wilhelm13
Int. Schule des Goldenen Rosenkreuzes/www.rosenkreuz.de
21.02.2018
19:45 Uhr
Tempeldienst: All-Tag

In der Erkenntnis, als Seelenmensch ein Teil der göttlichen Schöpfung und gleichzeitig in die gesamte Schöpfung eingewoben und dafür verantwortlich zu sein, wird jeder Tag des Lebens zu einer Reise durch einem wirklichen All-Tag voller Möglichkeiten.

Wo: Int. Schule des Goldenen Rosenkreuzes Lectorium Rosicrucianum e.V.
22.02.2018 Seminar: "Literatur und Gesprächskreis zu Robert Musil - 'Der Mann ohne Eigenschaften' "

mit Dr. Johannes Nieuwenhuis Termine jeweils donnerstags von 14:45 - 15:45 Uhr Dieses Seminar ist ein Angebot aus dem semesterbegleitenden Kursprogramm des Gasthörstudiums und richten sich an ältere Erwachsene.

Wo: Lifelong Learning Campus, V02 / V03
22.02.2018 Literatur und Gesprächskreis zu Robert Musil - "Der Mann ohne Eigenschaften"

mit Dr. Johannes Nieuwenhuis Termine jeweils donnerstags von 14:45 - 15:45 Uhr Dieses Seminar ist ein Angebot aus dem semesterbegleitenden Kursprogramm des Gasthörstudiums und richten sich an ältere Erwachsene. Inhalt: Vielleicht hat Musil nicht für die Ewigkeit geschrieben, aber sein Buch ist immer noch höchst modern. Gemeinsam werden wir (weiter)lesen: MoE, Zweites Buch, Dritter Teil: Ins Tausendjährige Reich (Die Verbrecher). Das letzte Kapitel ist dann: Ein großes Ereignis ist im Entstehen. Aber man hat es nicht gemerkt.

Wo: Lifelong Learning Campus, V02 / V03
22.02.2018 Schule als Ort von Anerkennung ? Schule als Ort von Diskriminierung
Religion und Religionsunterricht in der religiös-weltanschaulich diversen Gesellschaft

Themen: Perspektiven von Akteurinnen und Akteuren; Religiöse Diversität und Lehrerbildung; Islamischer Religionsunterricht; Interreligiöse Bildung und Nichtreligiöse. Abendveranstaltung am 22.02.2018 im Kulturzentrum PFL: Bildung, Werteerziehung, Integration? Die Aufgabe von Religionsunterricht in der religiös-weltanschaulich diversen (Migrations-) Gesellschaft. Tagungsprogramm unter https://www.uni-oldenburg.de/fileadmin/user_upload/theologie/Flyer_Tagung__Schule_als_Ort_von_Anerkennung__final.pdf

Wo: Carl von Ossietzky Universität
22.02.2018 Seminar: " 'Ein buckliger, der singt' - Eine Oper über den Fluch, ein liebender Vater zu sein. 'Rigoletto' von Guiseppe Verdi"

mit Dr. Grigori Pantijelew, 6 Termine, jeweils dienstags und freitags von 16:15 - 18:00 Uhr Dieses Seminar ist ein Angebot aus dem semesterbegleitenden Kursprogramm des C3L - Gasthörstudiums und richtet sich an ältere Erwachsene. Im Seminar thematisieren und analysieren die Teilnehmer die Knotenpunkte der Handlung von Guiseppe Verdi's "Rigoletto" in berühmten Aufnahmen. Die Veranstaltung knüpft an die Inszenierung der Oper im Oldenburgischen Staatstheater an, die im Februar 2018 seine Premiere hat: Zu der letzten Sitzung sind auch der Dirigent Vito Cristofero und die Dramaturgin Annabelle Köhler eingeladen.

Wo: Campus Haarentor, Kammermusiksaal (A11)
Wochenmarkt auf dem Pferdemarkt
Fotografie & GrafikDesign Peter Duddek, Oldenburg
22.02.2018
07:00 Uhr
Wochenmarkt auf dem Pferdemarkt
Wo: Pferdemarkt
Wochenmarkt auf dem Rathausmarkt
Rathausmarkt. Foto: Stadt Oldenburg
22.02.2018
07:00 Uhr
Wochenmarkt auf dem Rathausmarkt
Wo: Rathausmarkt
Constance Wolter
22.02.2018
08:00 Uhr
Hart am Kitsch
Constance Wolter

Arylmalerei mit Einarbeitung von Versatzstücken, wie Plakate, Flyer usw. oder auch Figuren aus ihren Lieblingsbildern.

Wo: GSG artrium
Valerie Tine Lamprecht
22.02.2018
08:30 Uhr
Ausstellung: Freude am Foto. Der CEWE Photo Contest
Eine Auswahl von Teilnehmern auf Europas größter Onlineplattform für Fotowettbewerbe

Bei 86 Themen mit über 88.000 Teilnehmern und mehr als 410.000 Einsendungen seit 2012 beweisen die CEWE Fotowettbewerbe jedes Mal aufs Neue, die Freude der Teilnehmer an der Fotografie.

Wo: VHS Oldenburg
22.02.2018
08:30 Uhr
Ausstellung: Lex Drewinski
Eine Ausstellung im Rahmen der „Polen Begegnungen“

Ich hatte das Glück, in einem Land geboren zu sein, wo das Plakat zur Kunst zählte. Dieses Mediums gibt mir immer wieder die Gelegenheit, an verschiedenen Orten der Welt, aktive Meinungen zu formulieren und Haltungen zu manifestieren. (Lex Drewinski)

Wo: VHS Oldenburg
Jens Springhorn
22.02.2018
08:30 Uhr
Jens Springhorn „Im Laufe der Zeit“

Das Verhältnis von Mensch, Technik und Umwelt steht im Fokus seiner Ausstellung. Er geht davon aus, dass der Zugriff des Menschen auf die Umwelt stets über die Technik erfolgt und häufig zu Zerstörung führt.

Wo: VHS Oldenburg
Claus Wettermann
22.02.2018
08:30 Uhr
Claus Wettermann „Variationen in Holz“

Mit der Kettensäge formt Claus Wettermann abstrakte Skulpturen aus heimischen Holzarten.

Wo: VHS Oldenburg
Werkschule e.V.
Kunstforum_Ausstellung_MartinMcWilliam
22.02.2018
10:00 Uhr
22.02.2018
15:00 Uhr
Ausstellung: Martin McWilliam - "Singular View"

Unter dem Titel “Singular View” zeigt die Werkschule im Kunstforum Oldenburg Werke des weltweit agierenden und vielfach ausgezeichneten Keramikkünstlers Martin McWilliam. Ein Künstlergespräch am 23.01.2018, 19 Uhr, führt in die Ausstellung ein.

Wo: Werkschule - Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.
Recherche in Archivalien des Landesmuseums Oldenburg, Foto: Landesmuseum Oldenburg
22.02.2018
10:00 Uhr
Herkunft verpflichtet!
Die Geschichte hinter den Werken

Aufgabe der Provenienzforschung ist es, die Herkunft von Kunst- und Kulturobjekten zu klären. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Auffindung von NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kunst- und Kulturgut, das zwischen 1933 und 1945 den Besitzer wechselte.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Schloss
Oldenburger Schloss
22.02.2018
10:00 Uhr
World Press Photo 17
Die besten Pressefotografien der Welt

Die Ausstellung „World Press Photo 17“ macht bereits zum
dritten Mal in Oldenburg Station und zeigt eindringliche und
ausdrucksstarke, berührende und ergreifende Dokumente der
Zeitgeschichte.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Schloss
Reinhard Kleist. Nick Cave. Mercy on me. Carlsen Verlag GmBH
22.02.2018
10:00 Uhr
Die Neunte Kunst
Aktuelle deutsche Graphic Novels

13 zeitgenössische, national wie international ausgezeichnete Comiczeichnerinnen und -zeichner aus Deutschland zeigen ihre neuesten Arbeiten. Geschichtliche Ereignisse sind gleichermaßen Gegenstand wie aktuell Gesellschaftspolitisches.

Wo: Horst-Janssen-Museum
Comicfigur
© picture alliance/Mary Evans Picture Library
22.02.2018
10:00 Uhr
Die Neunte Kunst
Die Geschichte des Comics

Im Zentrum der Präsentation steht die Darstellung der Geschichte des Comics anhand exemplarisch ausgewählter Objekte. Dabei konzentriert sich die Ausstellung überwiegend auf Beispiele aus dem deutschen, franko-belgischen und US-amerikanischen Raum.

Wo: Stadtmuseum Oldenburg
Hannes Clauss, Stockbild
22.02.2018
14:00 Uhr
Dialog der künstlerischen Positionen
Hannes Cluss, Stockbilder - Maria Gibert, Fotografie

In der Doppelausstellung „Dialog der künstlerischen Positionen“ begegnen sich zwei Künstlerpersönlichkeiten mit ausgeprägter Formsprache.

So werden in dieser Ausstellung Raum, Licht und Bewegung zum Thema des künstlerischen Interesses.

Wo: BBK-Galerie
Thomas Schütte_Fratelli, 2012-2017. Foto Luise Heuter_VG Bild-Kunst, Bonn 2017
22.02.2018
14:00 Uhr
Thomas Schütte
Ausstellung im Oldenburger Kunstverein

Das Werk von Thomas Schütte (* 1954 Oldenburg) ist innerhalb seines Schwerpunkts Bildhauerei sehr vielseitig: Neben Skulpturen stellt er Installationen und Architekturmodelle aus Holz her. Figürlichen Arbeiten stehen neben abstrakten Formen.

Wo: Oldenburger Kunstverein
22.02.2018
15:00 Uhr
Nachmittags-Café im Treffpunkt Bloherfelde/Eversten
Kaffee, Kuchen, Klönen

Im Nachmittagscafé des Bewohner*Vereins gibt es leckeren selbstgebackenen Kuchen und Torten zum Dauerniedrigpreis von 1 Euro. Der Becher Kaffee kostet nur 50 Cent.

Wo: Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten
Kinderkurs, Prinzessin
22.02.2018
15:00 Uhr
Die Gräfin lädt ein
Für Kinder von sieben bis neun Jahren

Als Prinzessin verkleidet werden die Mädchen in die Welt der Gräfin Sophia Katharina entführt. Wir hören Geschichten, tanzen durch die Festsäle und fertigen ein Schmuckstück an. Für Essen und Trinken wird gesorgt.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Schloss
Plakat Neue Werke
Plakat Neue Werke, Bild Natascha Kaßner © VG Bild-Kunst Bonn, 2018
22.02.2018
15:00 Uhr
Artothek Oldenburg
Neue Werke

In der Ausstellung werden Bilder, Grafiken, Fotografien und Skulpturen von 16 regionalen und international bekannten Künstlerinnen und Künstler präsentiert, die neu in der Kunstausleihe zu erleben sind.

Wo: Artothek Oldenburg
22.02.2018
19:00 Uhr
Der Krieg im Bild

Wo: Oldenburgisches Staatstheater - Weitere Spielorte
22.02.2018
19:30 Uhr
Schläpfer/Jully (UA)/Blaska

VIOLAKONZERT/TAM TAM ET PERCUSSION (DE)/
DER TOD UND DAS MÄDCHEN (UA)


Martin Schläpfer/Félix Blaska/
Antoine Jully

Wo: Oldenburgisches Staatstheater
Staatsarchiv Oldenburg
22.02.2018
19:30 Uhr
Historischer Abend: Das oldenburgische Wappen - ein Symbol und seine Geschichte
Vortrag von Dr. Jörgen Welp, Oldenburg

Der Vortrag möchte einen Überblick über die Geschichte und die Entwicklung des oldenburgischen Wappens vom frühen 13. Jahrhundert bis heute bieten.

Wo: Niedersächsisches Landesarchiv - Standort Oldenburg
23.02.2018 Schule als Ort von Anerkennung ? Schule als Ort von Diskriminierung
Religion und Religionsunterricht in der religiös-weltanschaulich diversen Gesellschaft

Themen: Perspektiven von Akteurinnen und Akteuren; Religiöse Diversität und Lehrerbildung; Islamischer Religionsunterricht; Interreligiöse Bildung und Nichtreligiöse. Abendveranstaltung am 22.02.2018 im Kulturzentrum PFL: Bildung, Werteerziehung, Integration? Die Aufgabe von Religionsunterricht in der religiös-weltanschaulich diversen (Migrations-) Gesellschaft. Tagungsprogramm unter https://www.uni-oldenburg.de/fileadmin/user_upload/theologie/Flyer_Tagung__Schule_als_Ort_von_Anerkennung__final.pdf

Wo: Carl von Ossietzky Universität
23.02.2018
00:00 Uhr
Autogenes Training nach Johannes Schultz
Krankenkassen finanzieren bis zu 100 Prozent

Steht "mehr Zeit für Entspannung und verbesserter Konzentrationsfähigkeit" auch bei Ihnen auf der Wunschliste für das Neue Jahr? Der Präventionskursus Autogenes Training ist zertifiziert durch die Krankenkassen und wird bezuschusst.

Wo: Hebammenpraxis