Geflügelpest-Beobachtungsgebiet - Stadt Oldenburg
Geflügelpest-Beobachtungsgebiet

Geflügelpest-Beobachtungsgebiet in der Stadt Oldenburg aufgehoben

Foto: Uschi Dreiucker/Pixelio.de
Puten in einem Stall. Foto: Uschi Dreiucker/Pixelio.de

Das Anschluss-Beobachtungsgebiet in der Stadt Oldenburg wurde am 30. März 2017 aufgrund eines Geflügelpestausbruches in der Gemeinde Sannum im Landkreis Oldenburg angeordnet. Der Landkreis Oldenburg hat ihr Beobachtungsgebiet mit Wirkung vom 9. Mai 2017 aufgehoben. Somit wurde nun auch in der Stadt Oldenburg das Geflügelpest-Beobachtungsgebiet aufgehoben.

Informationen zum Geflügelpest-Beobachtungsgebiet