Anliegen A-Z: Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss - Stadt Oldenburg

Anliegen A-Z: Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Beschreibung

Alkoholfahrten/Drogenfahrten

Bei der Bußgeldstelle werden unter anderem polizeiliche Anzeigen bearbeitet, in denen Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss festgestellt wurden – sofern dies nicht den Tatbestand einer Straftat darstellt.

Der Bußgeldkatalog » sieht für jede Art von berauschenden Mitteln einen sog. Grenzwert vor. Sollte durch die Blutuntersuchung beziehungsweise die Atemalkoholmessung festgestellt werden, dass dieser Grenzwert überschritten wurde, so liegt je nach Konzentration eine vorwerfbare Verkehrsordnungwidrigkeit oder eine Straftat vor.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass auch bei Unterschreitung der Grenzwerte eine Ahndung nicht grundsätzlich ausgeschlossen ist.

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang