Anliegen A-Z: Altöl - Stadt Oldenburg

Anliegen A-Z: Altöl

Beschreibung

Definition/Beispiele
Bei Altöl handelt es sich in der Regel um gebrauchte Motoren- und Getriebeöle.

Entsorgung
Geschäfte, in denen Motorenöl verkauft wird, sind nach der Altölverordnung dazu verpflichtet, dieselbe Menge Altöl gegen Vorlage der alten Rechnung kostenlos zurückzunehmen. Die Entsorgungskosten sind bereits im Kaufpreis enthalten. Im Falle des Verlustes der Kaufquittungen von Motor-, Getriebe- oder Hydrauliköl kann der Verkäufer die Annahme verweigern.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg nimmt wegen der gesetzlichen Rücknahmepflicht Altöl nicht oder nur in Ausnahmefällen (dann nur an der Wertstoffannahmestelle Neuenwege, Barkenweg 6) an.

An der Wertstoffannahmestelle Langenweg, Felix -Wankel-Str.7 wird grundsätzlich kein Altöl angenommen.

Kosten
Keine Kosten

Seitenanfang


Dokumente zum Download

Seitenanfang


Rechtsgrundlagen (Allgemein)

Abfallwirtschaftssatzung § 4 (2)

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang