Integrationspreis - Stadt Oldenburg
Integrationspreis

Auszeichnungen der vergangenen Jahre

2016

  • 1. Preis: Jugendkulturarbeit e.V. mit dem Projekt „Erzähl mir was! Theater spielen – Sprache lernen – Spaß machen“
  • 2. Preis: Verein für Kinder e.V. an der Grundschule Kreyenbrück mit dem Projekt „Hand in Hand – Vorurteile und Fremdsein erkennen und Vielfalt anerkennen“
  • 3. Preis: Susan Ahmadgoli und Maryam Ghandehari mit dem Projekt „MeKiBü – Mehrsprachige Kinderbücher“

Lesen Sie mehr über den Integrationspreis 2016 »

2015

  • 1. Preis: Inge Viezens, Petra Lübbering und Udo Herreilers mit dem Projekt „Fahrräder für Flüchtlinge am Fliegerhorst“
  • 2. Preis: Global Music Player mit dem Projekt „Begegnung und Zusammenarbeit von Musikerinnen und Musikern und Künstlerinnen und Künstlern aus unterschiedlichen Herkunftsländern“
  • 3. Preis: IGS Flötenteich in Kooperation mit der Zirkusschule Seifenblase und dem Institut „Integration durch Sport und Bildung“ e.V., für das Projekt „Vom OPEN SUNDAY zum Zirkusbrunch“

Lesen Sie mehr über den Integrationspreis 2015 »

2014

  • 1. Preis: Verein für Boxsport e.V. mit dem Projekt „Boxen und Bildung“
  • 2. Preis: Sprachlernklasse der Oberschule Osternburg mit dem Kunstprojekt „Neuland entdecken!“
  • 3. Preis: Krusenbuscher Sportverein in Kooperation mit den Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern der Kommunalen Gemeinschaftsunterkünfte Cloppenburger Straße und Gaußstraße mit dem Projekt „Integration von Flüchtlingen durch Fußball“

 Lesen Sie mehr über den Integrationspreis 2014 »

2013

  • 1. Preis: Türkischer Sportverein und FC Medya mit dem Projekt „Mädchenfußball“
  • 2. Preis: TuS Bloherfelde mit dem Projekt „Schwimmen für Frauen“
  • 3. Preis: Verein slap-social landart Project e. V. mit dem Projekt „Zuhause in der Fremde – Biografien in Bildern, Zuhause in der Fremde – inszenierte Fotografie“

Lesen Sie mehr über den Integrationspreis 2013 »