Stadtpolitik in Oldenburg - Stadt Oldenburg
Stadtpolitik in Oldenburg

Politisches aus Oldenburg

Wie jede andere juristische Person handeln auch Gemeinden durch ihre Organe. Zur Stadt Oldenburg gehören drei Organe:

  • der Rat als Hauptorgan,
  • der Verwaltungsausschuss und
  • der Oberbürgermeister.

Die drei Organe vertreten die Stadt nach außen.

Rechtsgrundlage für den Aufbau der kommunalen Strukturen in Niedersachsen ist das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG). Das NKomVG trat mit Wirkung vom 1. November 2011 in Kraft und löste damit die Niedersächsische Gemeindeordnung (NGO) ab. Dadurch sind die bestehenden Vorschriften auf ein einheitliches Kommunalverfassungsgesetz reduziert worden.