Wasserstoffantrieb für Müllfahrzeuge

Wasserstoffantrieb für Müllfahrzeuge

Kategorie: Stadt

Projektbeschreibung: Der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (AWB) steigt in das Wasserstoff-Zeitalter ein. Damit kommen Oldenburger Bürgerinnen und Bürger bald in den Genuss, dass ihre Rest- und Bioabfälle klimaschonend und geräuscharm abgeholt werden. Mit der Bestellung von zwei vom Bund geförderten Müllsammelfahrzeugen der Firma FAUN, Osterholz, und ihrem Einsatz voraussichtlich zum Winter 2022/2023 wird auch ein wichtiger Beitrag zur Klimaneutralität 2035 Oldenburgs gelegt.

Dass sich Oldenburger Müllabfuhrtouren für den Einsatz eines mit Wasserstoff betriebenen Abfallsammelfahrzeugs eignen, hat der Abfallwirtschaftsbetrieb bereits 2020 festgestellt: Damals wurden bei Testfahrten des Müllfahrzeugherstellers FAUN Messwerte ermittelt, wie ein für Oldenburg geeigneter wasserstoffbetriebener Müllwagen konfiguriert sein müsste, der sich auch wirtschaftlich rechnet. Auf dieser Grundlage und einer detaillierten Kosten-Nutzen-Analyse mittels einer Bachelor-Arbeit hat der AWB in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Förderanträge für gleich zwei Fahrzeuge beim Bund mit einer Förderquote von 90 Prozent der Zusatzkosten für Fahrzeuge auf Wasserstoffbasis beantragt. Diese wurden im Juni 2021 bewilligt. Die Stadt bekommt somit eine Fördersumme von 1,358 Millionen Euro und kann in die wichtige Zukunftstechnologie für die Energiewende einsteigen. Der folgende europaweite Ausschreibungsprozess wurde nun mit der Entscheidung des Betriebsausschusses des Abfallwirtschaftsbetriebes zur Auftragsvergabe an FAUN erfolgreich abgeschlossen.

Im Schwerlastbereich hat die Anwendung von Wasserstoff als Energieträger große Vorteile. Die beiden städtischen Müllfahrzeugen werden für eine kalkulierbare Abnahmegarantie für die wohl im dritten Quartal 2021 inbetrieb gehenden Wasserstoff Tankstelle an der Cloppenburger Straße sorgen und damit die weitere Entwicklung dieser Technologie maßgeblich unterstützen. Weitere Informationen zur Wasserstoff Tankstelle auf der Projektseite Elektromobilität mit Wasserstoff als Antriebstechnik »

Ansprechpersonen: Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg

Beteiligte: Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg, EWE Gasspeicher GmbH

Links: Weitere Informationen zur Fahrzeugtechnologie sehen Sie in einem Erklärvideo vom Hersteller »

 

Zuletzt geändert am 6. Mai 2022