10.07.2019

Bahnübergänge Artillerieweg und Schützenweg gesperrt

Oldenburg. An den Bahnübergängen Artillerieweg und Schützenweg werden die Gleisanlagen erneuert. Die Arbeiten werden von Samstag, 13. Juli, ab 10 Uhr bis Dienstag, 16. Juli, bis 6 Uhr dauern. In der Zeit sind die Übergänge für den Kfz-Verkehr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann grundsätzlich beide Bahnübergänge passieren. In der Nacht von Samstag, 13. Juli, ab 22.15 Uhr auf Sonntag, 14. Juli, bis 6.55 Uhr, wird es für einen Zeitraum von jeweils etwa 20 Minuten zur Sperrung eines Bahnüberganges kommen. Der jeweils andere Bahnübergang bleibt dann frei.