14.01.2022

Brandenburger Straße nur noch halbseitig gesperrt

Oldenburg. Die Maßnahmen im Rahmen des Erweiterungsbaus des Klinikums und der damit verbundenen Vollsperrung der Brandenburger Straße auf Höhe der Einmündung Breewater Weg und Henri-Dunant-Straße erlauben ab Freitag, 14. Januar, den Rückbau der Absicherungen auf eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle auf der gegenüberliegenden Seite passiert werden, Kraftfahrzeuge können aus beiden Richtungen passieren.

Der Rad- und Gehweg Breewater Weg zwischen Marburger Straße und Brandenburger Straße ist weiterhin zunächst bis Dienstag, 1. Februar, gesperrt, nur Lieferungen für das KfH-Nierenzentrum (Dialyse) sind möglich.