An-, Ab- und Ummeldung von Abfallbehältern

Gesamtthemenübersicht Bioabfall »

Gesamtthemenübersicht Restmüll »

  • Grundstückseigentümer, Vermieterin/Vermieter oder Hausverwaltungen sind für die An-, Ab- und Ummeldung sowie für die Beschaffung der Abfallbehälter verantwortlich. Dese Aufgabe kann unter Angabe des Kassenzeichens vom Grundabgabenbescheid mit einer Vollmacht auf  Mieter, Hausverwaltungen oder eine andere Person übertragen werden.

Mögliche Vorgehensweisen:

  1. Persönliche An-, Ab- und Ummeldung unter Angabe des Kassenzeichens vom Grundabgabenbescheid beim Fachdienst Finanzen, Industriestraße 1d.
  2. Schriftliche An-, Ab- und Ummeldung per Brief oder Fax: formloser Antrag unter Angabe des Kassenzeichens vom Grundabgabenbescheid an den Fachdienst Finanzen, Industriestraße 1 d, 26121 Oldenburg oder Fax 0441 235-3121.
  3. Hier ist das An-,Ab- und Ummelden online möglich »
  • Beachten Sie bitte, dass Sie bei einer Ab- und Ummeldung die alte Gebührenmarke abkratzen und als Nachweis dem Fachdienst Finanzen vorlegen beziehungsweise zusenden.
  • Grundstückseigentümer, Vermieterin/Vermieter, Hausverwaltungen oder bevollmächtigte Person erhalten dann einen neuen Abfallgebührenbescheid und neue Gebührenmarken.