Archivauskunft

Allgemeines

Das Stadtarchiv Oldenburg ist das „historische Gedächtnis“ der Stadt. Es sieht sich als Haus der Oldenburger Stadtgeschichte und steht allen Interessierten offen.

Durch das Stadtarchiv wird eine Vielzahl unterschiedlicher Originaldokumente zur Geschichte der Stadt Oldenburg archiviert, zum Beispiel

  • Akten,
  • Amtsbücher,
  • Bildquellen,
  • Karteien zur Migration,
  • Karten,
  • Meldekarteien,
  • Pläne,
  • Urkunden,
  • zeitgeschichtliches Schriftgut
  • und zusätzlich digital gespeicherte Daten.

Diese Archivbestände stehen für heimatkundliche, wissenschaftliche sowie familienkundliche, gewerbliche und private Nutzungen zur Verfügung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben Ihnen gerne Informationen und fachkundige Auskünfte dazu.

Benutzung des Stadt- und Zwischenarchivs

Für die Nutzung der Archivbestände der Stadt Oldenburg ist ein Nutzungsantrag zu stellen.

Recherchen in den Archivregistern können nach Terminvereinbarung direkt vor Ort selbst durchgeführt werden, hierfür ist der Nutzungsantrag zu stellen. Bitte wenden Sie sich für eine Terminabsprache an die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner des Stadtarchivs.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, schriftliche Anfragen zu stellen sowie Reproduktionen von Archivgut anzufordern.

Bitte wenden Sie sich hierfür an die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner des Stadtarchivs.
Darüber hinaus können Sie Ihre Anfrage auch hier online stellen.

Für Archivauskünfte aus dem Standesamtsregister befinden sich die

  • Geburtenregister 1876 bis 1910
  • Eheregister 1876 bis 1940
  • Sterberegister 1876 bis 1990

im Zwischenarchiv der Stadt Oldenburg in der Donnerschweer Straße 43, 26123 Oldenburg.

Recherchen in diesen Archivregistern können ebenfalls nach Terminvereinbarung direkt vor Ort selbst durchgeführt werden. Hierfür ist vor Ort ein Nutzerantrag zu stellen. Bitte wenden Sie sich für eine Terminabsprache an die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner des Zwischenarchivs.

Alternativ können die Auskünfte wie folgt beantragt werden:

Die Anfrage sollte folgende Daten zur gesuchten Person enthalten:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Sterbedatum
  • Nummer des Registers (soweit vorhanden).

Für die Bearbeitung von familienkundlichen und gewerblichen Archivauskünften werden Gebühren erhoben. Im Rahmen der schriftlichen Anfrage müssen Sie sich mit den entstehenden Kosten einverstanden erklären. Die Kosten werden nach Zeitaufwand erhoben. Der Zeitaufwand wir auch bei erfolgloser Suche in Rechnung gestellt. Weitere Hinweise finden Sie in der Entgelt- und Nutzungsordnung für das Stadtarchiv.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechartpartner

Stadtarchiv

Zwischenarchiv

Für die Bearbeitung von familienkundlichen und gewerblichen Archivauskünften werden Gebühren nach der Nutzungs- und Entgeltordnung vom 28. Februar 2011 erhoben.

Hierfür werden Rechnungen gestellt.

Archiv
Stadtarchiv
Zwischenarchiv