Autowaschen

Gesamtthemenübersicht Untere Wasserbehörde

Allgemeines:

  • Autowaschen belastet Boden und Gewässer.
  • Es werden dabei zahlreiche Schadstoffe freigesetzt, die Boden und Gewässer verunreinigen können (Gewässerverschmutzung »).
  • Das Waschen von Kraftfahrzeugen ist daher nur auf Flächen zulässig, die derartige Verunreinigungen verhindern und mit Öl- und/oder Benzinabscheider ausgestattet sind.
  • Zu beachten ist außerdem, dass das anfallende Abwasser nur in die öffentliche Schmutzwasserkanalisation eingeleitet werden darf, wenn dieses über eine geeignete Abwasserbehandlungsanlage geleitet wird.

Hinweis:
Nutzen Sie daher am besten die speziell ausgerüsteten gewerblichen Kfz-Waschplätze oder eine Autowaschanlage. Dann ist eine umweltgerechte Abwasserbehandlung gewährleistet.

Informationen hierzu finden Sie unter F10 in den Entsorgungsbedingungen des OOWV ».