Begrüßungsgeld für Studierende

Studierende der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Jadehochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth - Standort Oldenburg, bzw. Studierende einer vergleichbaren Oldenburger Einrichtung können ein Begrüßungsgeld erhalten, wenn sie

  • nach dem 30. Juni 2020 das Studium in Oldenburg begonnen haben und sich danach erstmalig mit Hauptwohnung in Oldenburg anmelden und
  • zum auf die Antragstellung folgenden 30. Juni eines Jahres noch mit Hauptwohnung gemeldet sind und
  • noch kein Begrüßungsgeld von der Stadt Oldenburg erhalten haben.


Eine Antragstellung ist erst nach der Anmeldung (mit Hauptwohnung) möglich. Der Antrag muss jedoch bis spätestens 30. Juni 2021 im Bürgerbüro eingehen. Bitte beachten Sie auf jeden Fall die „Hinweise zum Begrüßungsgeld für Studierende“, die zusammen mit dem Antrag ausgegeben werden.

Ab sofort können Sie das Begrüßungsgeld elektronisch über das Internet beantragen. Dafür verwenden wir einen elektronischen Antragsassistenten, der Sie sehr einfach durch die Bearbeitung führt.

Zur Online-Beantragung des Begrüßungsgeldes geht es hier »

Sollte Ihnen eine Online-Beantragung nicht möglich sein, können Sie sich den Antrag für das Begrüßungsgeld an der Information im Bürgerbüro Mitte abholen.

Ob ein Begrüßungsgeld gezahlt werden kann hängt davon ab, ob der Rat der Stadt Oldenburg für das laufende Jahr entsprechende Haushaltsmittel genehmigt.

Hinweis:

Studierende, die im Sommersemester beginnen, müssen den Antrag bis zum 30. Juni des laufenden Jahres gestellt haben, um die Antragsvoraussetzungen zu erfüllen.

Das Studium an der Polizeiakademie erfüllt nicht die Voraussetzungen des Begrüßungsgeldes.

Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung (ein Studienausweis reicht nicht aus)