Wichtig: Aktuelle Hinweise zur Erreichbarkeit

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in einigen Bereichen derzeit geänderte Erreichbarkeiten. Die aktuell geltenden Regelungen können Sie hier einsehen »

Eheschließung, Anmeldung zur

Gesamtthemenübersicht Eheschließung »

Allgemeines

Der erste „amtliche Schritt“ auf dem Weg in die Ehe ist die förmliche Anmeldung beim Standesamt. Sie wird von einem Standesamt entgegengenommen, in dessen Bezirk Verlobte den Wohnsitz haben.

  • Wohnsitz nicht in Oldenburg
    Verlobte, die nicht ihren Wohnsitz in Oldenburg haben, müssen sich beim Standesamt ihres Wohnsitzes vorerst anmelden. Beim Termin zur Anmeldung, teilt man mit, dass die Eheschließung in Oldenburg stattfinden soll. Der Standesbeamte dort schickt die nötigen Unterlagen der Stadt Oldenburg zu, damit die Hochzeit in Oldenburg stattfinden kann.

    Hinweis - Der Wunschtermin zum Heiraten kann auch schon vor erfolgter Anmeldung gesichert werden. Die Trautermine kann man bereits zwölf Monate im Voraus reservieren.

Weitere Informationen zum Trauort und Trautermin »

Anmeldung

  • Bei der Anmeldung geht es nicht nur darum, Termine zu vereinbaren.
     
  • Sie dient vor allem auch dazu, den Personenstand festzustellen und zu prüfen, ob dem Heiratswunsch  „Ehehindernisse“ entgegenstehen.
     
  • Dazu müssen geeignete Unterlagen vorgelegt werden, die zur Anmeldung mitgebracht werden müssen.
     
  • Man sollte sich möglichst frühzeitig anmelden. Die Anmeldung hat sechs Monate Gültigkeit - das bedeutet, dass innerhalb von sechs Monaten nach der Anmeldung geheiratet werden kann.
     
  • Sollte es nicht auf einen bestimmten Wunschtermin ankommen, gibt es grundsätzlich auch kurzfristig freie Termine.

Anmeldungsverfahren

  • Persönlich
     
    • Die Eheschließung kann persönlich von beiden Verlobten im Standesamt vorgenommen werden.
       
    • Sofern eine Person verhindert ist, kann sie schriftlich erklären, dass sie mit der Anmeldung durch die andere Person einverstanden ist. Eine Vollmacht wird benötigt. (siehe benötigte Unterlagen)
  • Schriftlich
     
    • Die Eheschließung kann schriftlich erfolgen. Dies muss durch eine schriftliche Anmeldung beider Personen erfolgen. (siehe benötigte Unterlagen)
       
    • Hinweis - Die schriftliche Anmeldung ist vorab telefonisch mit den Standesbeamtinnen oder Standesbeamten abzusprechen.


Standesbeamtinnen oder Standesbeamten

Frau Claußen
Telefon: 0441 235-2541 (nur vormittags, dienstags auch nachmittags)
E-Mail: heike.claussen(at)stadt-oldenburg.de

Frau Hollwege
Telefon: 0441 235-2546
E-Mail: claudia.hollwege(at)stadt-oldenburg.de

Herr Jürgens-Tatje
Telefon: 0441 235-2545 (nicht dienstags nachmittags)
E-Mail: rainer.juergens-tatje(at)stadt-oldenburg.de

Frau Thole
Telefon: 0441 235-2540
E-Mail: inka.thole(at)stadt-oldenburg.de

Heirat, Anmeldung zur
Trauung, Anmeldung zur
Vollmacht Eheschließung