Heilpraktiker (Erlaubnis)

Sie beabsichtigen, bei der Stadt Oldenburg eine Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung zu beantragen.

Folgende Unterlagen benötigen wir dazu von Ihnen:

  • (1) einen formlosen Antrag, aus dem hervorgehen muss, in welchem Bezirk Sie Ihre Tätigkeit ausüben möchten,
  • (2) einen tabellarischen Lebenslauf,
  • (3) eine Geburtsurkunde, bei Verheirateten auch die Heiratsurkunde ,
  • (4) eine Kopie des Personalausweises (Vor- und Rückseite), des Reisepasses oder ein Staatsangehörigkeitszeugnis,
  • (5) ein amtliches Führungszeugnis, das nicht älter als einen Monat sein darf,
  • (6) eine Erklärung darüber, ob gegen Sie ein gerichtliches Strafverfahren oder staatsanwaltliches Ermittlungsverfahren anhängig ist,
  • (7) eine ärztliche Bescheinigung, die nicht älter als einen Monat sein darf, wonach keine Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ihnen wegen eines körperlichen Leidens oder wegen Schwäche der geistigen  oder körperlichen Kräfte oder wegen einer Sucht die für die Ausübung des Berufs als Heilpraktikerin oder Heilpraktiker erforderliche Eignung fehlt,
  • (8) eine Erklärung, ob und ggf. bei welcher Behörde zuvor bereits eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) beantragt wurde,
  • (9) ein Nachweis darüber, dass Sie mindestens die Hauptschule abgeschlossen haben.



Falls Sie lediglich auf dem Gebiet der Physiotherapie tätig werden möchten, müssen Sie zusätzlich folgende Unterlagen einreichen:

  • (10) eine beglaubigte Kopie der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Physiotherapeut nach § 1 Abs. 1 Nr. 2 Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG),
  • (11) eine Erklärung, dass Sie ausschließlich auf dem Gebiet der Physiotherapie heilkundlich tätig sein wollen und
  • (12) Fort- und Weiterbildungsunterlagen (soweit vorhanden).



Falls Sie lediglich auf dem Gebiet der Psychotherapie tätig werden möchten, müssen Sie zusätzlich folgende Unterlagen einreichen:

  • (10) eine beglaubigte Kopie der Diplom-Urkunde und des Diplom-Zeugnisses als Psychologe/Psychologin oder eine beglaubigte Kopie des Bachelorabschlusses und des Masterabschlusses im Fach Psychologie.
  • (11) eine Erklärung, dass Sie ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie heilkundlich tätig sein wollen und
  • (12) einen Nachweis über eine abgeschlossene Zusatzausbildung in Psychotherapie.

    sofern die Voraussetzungen der laufenden Nummern 10 und 12 nicht vorliegen:
  • (13) Unterlagen zu Fort- und Weiterbildungen (soweit vorhanden)

 

Ihren Antrag richten Sie bitte an:

Stadt Oldenburg
Fachdienst Sicherheit und Ordnung
26105 Oldenburg

 

 

Die Erteilung und Ablehnung der Heilpraktikererlaubnis ist gebührenpflichtig. Die Verwaltungsgebühr beträgt zurzeit bis zu 800 Euro. Zusätzlich werden die Kosten für den Gutachterausschuss neben der Gebühr als Auslagen erhoben.