Heizöltank

Gesamtthemenübersicht Untere Wasserbehörde

Allgemeines:

  • Heizöltanks gehören zu den Anlagen zum Lagern wassergefährdender Stoffe und unterliegen somit den Bestimmungen des Wasserhaushaltsgesetzes und des Niedersächsischen Wassergesetzes (§§ 62 und 63 WHG in Verbindung mit § 101 ff NWG) und der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen vom 18.04.2017 (VAwS »).

Anzeigepflicht:

Hinweis:
Die Broschüre „Der sichere Heizöltank“ (PDF, 1,8 MB) des Niedersächsischen Landeamtes für Ökologie (NLÖ) können Sie auf den Seiten des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) herunterladen.