KFZ - Kennzeichen: Rotes Dauerkennzeichen/Oldtimer/07

Gesamtthemenübersicht KFZ - Kennzeichen »

Als Oldtimer gelten Fahrzeuge

  • die vor mind. 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen sind,
  • weitgehend dem Originalzustand entsprechen,
  • in einem guten Erhaltungszustand sind
  • und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen.

Mit einem 07-Oldtimerkennzeichen ist es möglich, bis zu 10 einzelne Fahrzeuge, die den o. g. Vorschriften entsprechen, zu bewegen.

Hinweis zur Benutzung:

Dieses Kennzeichen gilt nicht für den Dauerbetrieb, dafür gibt es ein H-Kennzeichen ». Das rote Dauerkennzeichen ist für die unregelmäßige Benutzung der Fahrzeuge zur

  • Teilnahme an Veranstaltungen zur Pflege des technischen Kulturgutes,
  • Probefahrten
  • Prüfungsfahrten und
  • Überführungsfahrten

gedacht.

Hinweis zur Beantragung:

  • Die Beantragung ist nur im Bürgerbüro Nord, Stiller Weg 10, 26121 Oldenburg, Zimmer 5 möglich. Telefonisch sind die Kollegen unter unter den Durchwahlen 0441 235 2608 oder 235 2603 erreichbar.

 

  • 100 Euro Verwaltungsgebühren, einmalig bei Einrichtung des Kennzeichens
  • 10,20 Euro Fahrzeugschein, für jedes Fahrzeug

Die Gebühren des Bürgerbüro Nord können Sie mit EC-Karte oder Bargeld entrichten.

Alle genannten Unterlagen müssen im Original vorgelegt werden!

  • Personalausweis oder Pass
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • eVB Nummer speziell für ein rotes Dauerkennzeichen
  • SEPA-Lastschriftmandat für KFZ Steuer
  • Zulassungsbescheinigung II / Fahrzeugbrief oder ein Datenblatt
  • Gutachten eines anerkannten amtlichen Sachverständigen nach §23
  • Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO)
Rotes Kennzeichen
Oldtimerkennzeichen