Melderegisterauskunft erweitert

Dritte erhalten auf Antrag und gegen Zahlung einer Gebühr Auskunft aus dem Melderegister.

Eine erweiterte Melderegisterauskunft umfasst folgende Daten:

  • Vor- und Familienname; frühere Namen
  • Doktorgrad
  • Meldeanschrift, frühere Anschriften; Tag des Ein- und Auszugs
  • Sterbetag und -ort
  • Staatsangehörigkeit
  • Geburtstag und -ort, bei Geburt im Ausland auch Staat
  • Familienstand ; Name des Ehe- bzw. Lebenspartners
  • gesetzliche Vertreter

Die erweiterte Auskunft ist allerdings nur möglich, wenn ein berechtigtes Interesse nachgewiesen wird, wofür die Daten benötigt werden und eine einfache Melderegisterauskunft » nicht ausreicht.

Eine Melderegisterauskunft erhalten Sie aufgrund eines formlosen schriftlichen Antrags oder bei persönlicher Vorsprache im Bürgerbüro. Telefonische Auskünfte aus dem Melderegister sind leider nicht zulässig.

Hinweis:
Lässt sich die gesuchte Person nicht eindeutig ermitteln oder besteht zu dieser Person eine Auskunftssperre, kann keine Auskunft erteilt werden.

Bei einer erweiterten Melderegisterauskunft erhält die Person, über die Auskunft erteilt wurde, eine schriftliche Information über die Erteilung der erweiterten Melderegisterauskunft.

  • 30,00 Euro

Die Gebühren können wie folgt entrichtet werden:

  • Bei persönlicher Vorsprache
    • In den Bürgerbüros bar oder mit EC-Karte
  • Bei schriftlicher Beantragung
    • Erteilte Lastschrift (bitte Bank, IBAN und BIC vollständig angeben und unterschreiben)
    • Vorab-Überweisung (bitte geben Sie als Verwendungszweck 01.06352.000027.0) an. Die Bankverbindung der Stadt Oldenburg finden Sie hier:

Alle genannten Unterlagen müssen im Original vorgelegt werden!

  • Bei persönlicher Vorsprache
    • Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass)
  • Bei schriftlicher Beantragung
    • Antrag (siehe unten) mit Daten zur gesuchten Person und der zusätzlichen Angabe, welche weitere Information zu dieser Person benötigt wird.
    • Begründung des berechtigten Interesses mit Nachweis, wofür die weiteren Daten benötigt werden.
    • ggf. Vollmacht und Ausweisdokument des Bevollmächtigten
  • § 45 Bundesmeldegesetz
Auskunft
Meldeauskunft