Anliegen A-Z

Oldenburg-Pass

Allgemeines
Gemäß dem Motto „Runter vom Sofa – hinein in das städtische Leben“ erleichtert der Oldenburg-Pass einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen durch teilweise erhebliche Rabatte den Zugang zu Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Dies kann zum Beispiel eine Weiterbildung sein, der Besuch kultureller Veranstaltungen, von Theatern und Museen, Bibliotheken und Musikschulen, Rabatte in Geschäften oder die Mitgliedschaft in einem Sportverein.

Unter dem Reiter Formulare finden Sie eine aktuelle Liste mit den Ermäßigungen.

Bürgerinnen und Bürger, die Wohngeld, ALG II, Sozialgeld, Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, können den Oldenburg-Pass erhalten.

Beantragung
Der Antragstellende muss seinen Haupt- oder alleinigen Wohnsitz in Oldenburg haben.

Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:

  • online (mit integrierter Bezahlfunktion) »
    Die Gebühr kann auch per Rechnung beglichen werden. Wenn alles vollständig ausgefüllt wurde, werden der Oldenburg-Pass und die Rechnung per Post zugeschickt.
  • persönlich (auch durch eine bevollmächtigte Person gestellt werden (formlose Vollmacht)
  • oder schriftlich
    • per Post
    • oder als Einwurf in unseren Hausbriefkasten
      Wenn alle Unterlagen vollständig eingereicht wurden, werden der Oldenburg-Pass und die Rechnung per Post zugeschickt.  

Gültigkeit: ein Jahr ab Ausstellung

Hinweis: Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre kann der Oldenburg-Pass nur durch einen Erziehungsberechtigten beantragt werden.

Aktuelles

Baden im Olantis und Flötenteichbad: In der diesjährigen Freibadsaison kann mit dem Oldenburg-Pass wieder kostenlos gebadet werden und zwar an jedem Tag der Woche im Freibad Am Flötenteich und im Freibad des OLantis Huntebades.

Schwimmkurse: Erwachsene, Kinder und Jugendliche, die einen Schwimmkurse vom Olantis, dem BTB oder dem TUS Bloherfelde besuchen, kann bei regelmäßiger Teilnahme (80% der Kursstunden) einen Betrag von 60 Euro erstattet werden. Der Zuschuss wird ausgezahlt, wenn eine Teilnahmebescheinigung im Fundbüro des Bürgerbüros Mitte vorgelegt wird. Es werden maximal zwei Schwimmkurse pro Person erstattet.

Bildungsgutscheine: Auch in diesem Jahr werden wieder Bildungsgutscheine im Wert von nunmehr bis zu 100 Euro ausgegeben. Diese können für jeweils einen Kurs an der Volkshochschule und bei weiteren Bildungseinrichtungen eingelöst werden. Gegen Vorlage der Anmeldebestätigung gibt es dann im Bürgerbüro Mitte (Fundbüro) den jeweiligen Bildungsgutschein. Es werden maximal Bildungsgutscheine im Wert von 200 Euro pro Person ausgegeben. Ab 01.07.2022. Solange der Vorrat reicht.

Kulturgutscheine: Bei der Beantragung des Oldenburg-Passes gibt es jeweils einen Kulturgutschein pro Person im Wert von 10 Euro. Dieser kann bei den teilnehmenden Einrichtungen auf der Rückseite des Gutscheines eingelöst werden. Aktionszeitraum 01.07.2022 bis 30.06.2023. Solange der Vorrat reicht.

Sperrmüllgutscheine: Bei der Beantragung des Oldenburg-Passes gibt es jeweils einen Gutschein pro Haushalt für eine kostenlose Sperrmüllabfuhr im Wert von 25 Euro. Dieser kann im Abfallwirtschaftsbetrieb für eine reguläre Sperrmüllabfuhr eingelöst werden. Ebenso kann der Betrag auf eine Express-Abfuhr angerechnet werden. Aktionszeitraum 01.07.2022 bis 30.06.2023. Solange der Vorrat reicht.

Fahrkarten von der VWG: Bei der Beantragung des Oldenburg-Passes gibt es pro Person vier Einzelfahrscheine für die VWG (für Erwachsene und für Grundschulkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren). Aktionszeitraum 01.07.2022 bis 30.06.2023. Solange der Vorrat reicht.

Ab September bis Dezember 2022 gibt es ebenfalls wieder die Möglichkeit, mit dem Oldenburg Pass Bustickets der Verkehr und Wasser GmbH (VWG) zum halben Preis zu erwerben. Die Aktion gilt nur für die Preisstufe I zum Beispiel für 4er-Tickets oder Monatskarten. Gegen Vorlage des Oldenburg-Passes werden die ermäßigten Tickets in den beiden VWG-Vorverkaufsstellen in der Mobilitätszentrale am Lappan und im Infocenter am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ausgegeben. Pro Person dürfen Tickets im regulären Wert von maximal 60 Euro pro Monat gekauft werden.

  • 5 Euro ab Vollendung des 14. Lebensjahres
  • 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr

Die Gebühren des Bürgerbüros Mitte können Sie mit EC-Karte oder Bargeld entrichten.

  • Aktueller Leistungsbescheid

  • Personalausweis oder Reisepass

 

Bei einer schriftlichen Beantragung wird folgendes benötigt (Kopien sind ausreichend):

  • ausgefüllte und unterschriebene Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten als Scan oder Lichtbild (siehe Formulare)

  • Scan oder Lichtbild des gültigen Bescheides für Wohngeld, ALG II, Sozialgeld, Grundsicherung oder Hilfe zum Lebensunterhalt (alle Seiten)

  • Scan oder Lichtbild des Personalausweises

Oldenburg Pass
Pass für Geringverdiener