Wichtig: Aktuelle Hinweise zur Erreichbarkeit

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in einigen Bereichen derzeit geänderte Erreichbarkeiten. Die aktuell geltenden Regelungen können Sie hier einsehen »

Orangefarbener Parkausweis

Gesamtthemenübersicht Parkausweis für Schwerbehinderte »

Allgemeines

Voraussetzungen

  • Der organgefarbener Parkausweis kann nur für Antragstellerinnen und Antragsteller mit Hauptwohnsitz in der Stadt Oldenburg (Oldb) ausgestellt werden.
  • Die Ausnahmegenehmigung zur Gewährung von Parkerleichterungen wird nur an schwerbehinderte Menschen ausgegeben, wenn diese
    • das Merkzeichen G (Gehbehindert) und B (Begleitperson ist notwendig) und einen Grad der Behinderung von wenigstens 80 allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen beziehungsweise der Lendenwirbelsäule, soweit sich diese auf das Gehvermögen auswirken,
    • das Merkzeichen G und B und einen Grad der Behinderung von wenigstens 70 allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen beziehungsweise der Lendenwirbelsäule, soweit sich diese auf das Gehvermögen auswirken und gleichzeitig einem Grad der Behinderung von wenigstens 50 für Funktionsstörungen des Herzens und der Atmungsorgane zuerkannt bekommen haben,
    • an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erkrankt sind und hierfür ein Grad der Behinderung von wenigstens 60 vorliegt oder
    • einen künstlichen Darmausgang und Harnableitung und hierfür ein Grad der Behinderung von wenigstens 70 vorliegt.

Antragstellung

  • Die Antragstellung kann durch die behinderte Person selbst oder durch eine bevollmächtigte Person schriftlich oder persönlich erfolgen. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.
  • Der Antrag kann formlos eingereicht werden, ein spezielles Antragsformular gibt es nicht.

Gültigkeit

  • Bis zu 5 Jahre (in Abhängigkeit von der Gültigkeitsdauer des Schwerbehindertenausweises)
    • Gebührenfrei
    • Eine Kopie des Schwerbehindertenausweises (die eingetragenen Merkmale müssen deutlich erkennbar sein) oder sonstige Nachweise des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie
      und
    • Eine Kopie des Feststellungsbescheides (die Gewichtung der einzelnen Funktionseinschränkungen bzw. Erkrankungen muss deutlich erkennbar sein)
    • Der orangene Schwerbehindertenparkausweis wird in der Regel 2 bis 3 Tage nach Antragstellung zugeschickt.

     

    • Straßenverkehrsordnung (StVO)