Reisepass (ePass) abholen

Gesamtthemenübersicht Reisepass (ePass) »

Allgemeines

  • Der Reisepass kann nur im Bürgerbüro Mitte, Pferdemarkt 14, (Zimmer A 005) abgeholt werden, auch wenn er ggf. im Bürgerbüro Nord beantragt worden ist.
  • Das Dokument wird Ihnen direkt an der Passausgabe im Bürgerbüro Mitte ausgehändigt. Sie benötigen keine Wartemarke. Bitte kalkulieren Sie aber trotzdem eine Wartezeit ein, da die Dokumentenausgabe länger dauert und Kunden vor Ihnen an der Reihe sein können.
  • Der Reisepass ist grundsätzlich persönlich abzuholen.
  • Ist eine persönliche Abholung nicht möglich, kann der Antragsteller eine andere Person zur Abholung bevollmächtigen. Dafür ist eine schriftliche Vollmacht erforderlich. Ein entsprechendes Formular finden Sie unter dem nachfolgenden Punkt „Dokumente zum Download“. Ehepartner können den Reisepass ohne Vollmacht abholen, wenn sie unter der gleichen Anschrift gemeldet sind.
  • Ist der Jugendliche noch keine 18 Jahre alt, ist der Ausweis durch einen Erziehungsberechtigter abzuholen. Die Anwesenheit des Kindes ist hierbei nicht zwingend erforderlich. Eine alleinige Abholung des Ausweises durch das unter 18 jährige Kind, kann nur nach vorheriger Zustimmung der Erziehungsberechtigten erfolgen.“
  • Jugendliche unter 18 Jahren können den Reisepass nur in Begleitung der Sorgeberechtigten abholen. Alternativ kann eine Vollmacht aller Sorgeberechtigen vorgelegt werden.

Wichtiger Hinweis:
Wurde ein Reisepass innerhalb eines Jahres nicht abgeholt, erfolgt zunächst eine Benachrichtigung; sollte das Dokument dann nach einer Frist immer noch nicht abgeholt worden sein, wird es vernichtet.

Bearbeitungszeit/Abholung

  • Die Bearbeitungszeit in der Bundesdruckerei beträgt 3 - 4 Wochen.
  • Bei Expressbestellung ist der Reisepass frühestens nach 4 Werktagen abholbereit.
  • Sofern Sie bei der Beantragung Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen haben, informieren wir Sie auf diesem Weg, wenn Ihr Reisepass geliefert wurde und zur Abholung bereit liegt.
  • Ansonsten informieren Sie sich bitte im ServiceCenter der Stadt Oldenburg unter der Rufnummer 0441 235-4444, ob das Dokument bereits abholbereit ist.
  • Die Abholung ist gebührenfrei.

Alle genannten Unterlagen müssen im Original vorgelegt werden!

Immer 

  • Wenn vorhanden: alter Reisepass/Kinderreisepass/Kinderausweis des Antragstellers
  • Wichtiger Hinweis: Das alte Dokument muss mitgebracht und entwertet werden, ansonsten kann das neue Dokument nicht ausgehändigt werden. Das alte Dokument kann auf Wunsch ungültig gemacht und wieder mitgenommen werden.


Zusätzliche Unterlagen, 

wenn ein Sorgeberechtigter den Reisepass für sein unter 18-jähriges Kind abholen möchte:

  • Die unter „Immer“ genannte Unterlage und zusätzlich
  • Ausweis des Sorgeberechtigten


wenn eine andere Person zur Abholung kommt:

  • Die unter „Immer“ genannte Unterlage und zusätzlich
  • Vollmacht des Antragstellers
  • Ausweisdokument des Bevollmächtigten


wenn der Reisepass für eine unter 18-jährige Person durch diese abgeholt werden soll:

  • Die unter „Immer“ genannte Unterlage und zusätzlich
  • Vorsprache aller sorgeberechtigen Personen, alternativ schriftiche Vollmacht aller sorgeberechtigten Personen
  • Ausweise aller sorgeberechtigten Personen


wenn der Reisepass vor der Eheschließung auf den neuen Familiennamen beantragt wurde:

  • Die unter „Immer“ genannte Unterlage und zusätzlich
  • Die Heiratsurkunde
  • Passgesetz (PassG)