Sperrmüll, Abfuhr durch den AWB

Die Abholung kann auf Anforderung mittels einer Sperrmüllkarte oder durch die Online-Anmeldung » erfolgen.

Ab dem Tag der Anmeldung kann es circa 2 bis 3 Wochen dauern bis die Abholung erfolgt. Sie erhalten circa eine Woche vor der Abholung eine schriftliche Mitteilung des Abfuhrtermins. 

  • Die Sperrmüllabfuhr kostet 25 Euro.
  • Die Sperrmüllkarte ist gültig, solange sich die Gebühr nicht verändert.
  • Es werden maximal bis zu 4 Kubikmeter pro Sperrmüllabfuhr abgeholt.
  • Einzelne Sperrmüllgegenstände dürfen folgende Maße nicht überschreiten: 2,20 m x 1,50m x 0,75 m
  • Metallischer Sperrmüll (zum Beispiel Fahrräder, Bettgestelle, Badewannen, Eisenstangen und so weiter) sowie Elektronikschrott (Fernsehgeräte, Waschmaschinen, Kühlgeräte und so weiter) sind bei der Abfuhr getrennt bereitzustellen.
  • Holzabfälle (Möbel und sonstige Gebrauchsgegenstände aus Holz) werden nur in einer Menge bis zu 1 Kubikmeter oder 0,3 Tonnen pro Abfuhr mitgenommen.

Sperrmüllkarten erhalten Sie an folgenden Stellen:

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Wehdestraße und in den Bürgerbüros sind auch EC-Kartenzahlungen möglich.