Sprachheilberatung

Das Land Niedersachsen bietet für Kinder und Jugendliche mit Störungen des Hörens und der Sprache eine Beratung an. Die Hör- und Sprachheilberatung ist eine gemeinsame Leistung des Landessozialamtes mit dem Gesundheitsamt vor Ort. Die Sprechtage der Fachberaterin für Menschen mit Hör- und Sprachstörungen im landesärztlichen Dienst finden circa 1 x pro Monat im Gesundheitsamt der Stadt Oldenburg statt. Nach vorheriger Terminvereinbarung können Eltern ihre Kinder und Jugendlichen der Fachberaterin vorstellen. Vorrangige Aufgaben sind Diagnostik und Hilfeplanung für hörgeschädigte oder besonders stark sprachauffällige Kinder. Mögliche Hilfen können ambulanter, teilstationärer oder auch stationärer Art sein.