Großleitstelle koordiniert künftige Einsätze

Wer in Oldenburg die Telefonnummer 112 wählt, landet in der Kooperativen Großleitstelle Oldenburg (KGO) am Friedhofsweg, die es seit Juli 2012 gibt. Von hier aus werden alle Einsätze der Oldenburger Feuerwehr und des Rettungsdienstes koordiniert. In der KGO haben sich die die Landkreise Oldenburg, Ammerland, Wesermarsch und Cloppenburg, die kreisfreien Städte Delmenhorst und Oldenburg sowie die Polizei zusammengeschlossen.

In der KGO nutzen Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst gemeinsam eine einheitliche und moderne Einsatzleittechnik. Ihre Aufgaben erfüllen sie jedoch getrennt voneinander, so dass die gesetzlichen Zuständigkeiten unverändert gewahrt bleiben.