Organisation

Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen

Telefon: 0441 235-4610
Fax: 0441 235-4631

Adresse:

Rohdenweg 65
26135 Oldenburg

Leitung

Herr Dr. Paul Morthorst


Generelle Erreichbarkeit

Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30
Dienstag:08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30
Mittwoch:08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30
Donnerstag:08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30
Freitag:08:00 - 12:00

Anfahrt

Veterinärwesen
Mit dem Begriff Veterinärwesen sind alle Aufgaben einer Veterinärbehörde gemeint, die dazu dienen, Tierseuchen zu verhüten und zu bekämpfen, Menschen vor gesundheitlichen Gefahren durch Krankheitserreger tierischen Ursprungs zu schützen, das Leben und Wohlbefinden von Tieren zu schützen beziehungsweise zu erhalten und Leiden bei Tieren zu verhüten.

Verbraucherschutz
Unter Verbraucherschutz versteht man die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Überwachung von Lebensmitteln tierischer und/oder pflanzlicher Herkunft, von sogenannten Bedarfsgegenständen, kosmetischen Erzeugnissen und Tabakerzeugnissen, um den Verbraucher vor Irreführung, Übervorteilung und/oder Gefährdung von Leib und Leben zu schützen; hierzu zählt auch die Durchführung der Schlachttier-Lebenduntersuchung und der amtlichen Fleischuntersuchung bei allen geschlachteten Tieren im ortsansässigen EG-Schlachtbetrieb.

Die zentrale Aufgabe des Amtes für Verbraucherschutz und Veterinärwesen in der Stadt Oldenburg ist die Durchführung der amtlichen Lebensmittelüberwachung und der Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Darüber hinaus sind die Tierseuchenbekämpfung und der Tierschutz wichtige Arbeitsbereiche des Veterinäramtes.

Verbraucherlotse
Bei allgemeinen Verbraucherfragen hilft der „Verbraucherlotse“, eine zentrale Anlaufstelle des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), weiter. Bürgerinnen und Bürger können sich mit vielfältigen Fragen aus dem Verbraucheralltag an die Servicestelle wenden, zum Beispiel wenn es um grundlegende Verbraucherrechte oder aktuelle Fragen zur Lebensmittelsicherheit geht.

Erreichbarkeit des Verbraucherlotsen
Telefon: 0228 24252627, montags bis donnerstags 8 bis 18 Uhr
Fax: 0228 68457220
E-Mail: info(at)verbraucherlotse.de 
Postanschrift: Verbraucherlotse, 53168 Bonn
Internet: www.verbraucherlotse.de »

Jeder Bürger kann sich mit Fragen oder gegebenenfalls Beschwerden zum Beispiel über Lebensmittel oder bei Tierschutzproblemen natürlich auch direkt an das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen wenden.


Zur Übersicht der Verwaltung