Der Präventionsrat Oldenburg

Der Präventionsrat Oldenburg (PRO) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von über 30 Behörden, Verbänden, Institutionen, Organisationen und Vereinen in Oldenburg. Die Mitglieder engagieren sich getreu dem Motto „Eine ganze Stadt macht Prävention“ für ein friedliches Miteinander in der Stadt. Ziel ist es, Gewalt und Straftaten vorzubeugen. Über 300 ehrenamtliche Mitarbeiter sind für den PRO tätig.

Folgende Schlagworte vermitteln einen Eindruck von der Arbeit des PRO:

  • Werte für ein friedliches Zusammenleben vermitteln
  • Kriminalität reduzieren
  • zu einer gewaltfreien Atmosphäre beitragen
  • den Präventionsgedanken verbreiten
  • das Sicherheitsgefühl verbessern
  • Zivilcourage beweisen

Ausgewählte Projekte des PRO sind zum Beispiel:

  • Frischer Anstrich für Oldenburg (Aktion gegen illegales Graffiti)
  • Qualifikation von Lehrern zu Schulmediatoren
  • Veranstaltung „Oldenburger Präventionstage“
  • Aktion „Rettet die Hausaufgabenhilfe“
  • Die Lebenswelt von Astrid Lindgren und Kinderrechte heute (Ausstellung, Vorträge, Lesungen, Events, Theater)