Lesung to go

Am Samstag, 27. April, lesen neun Autorinnen und Autoren vom Leseforum Oldenburg in der Stadtbibliothek im PFL » aus ihren neuesten Werken. Im Rahmen der Aktionswoche zum Welttag des Buches » werden von 11 bis 14 Uhr kurze Texte in jeweils 20-minütigen Lesungen vorgetragen. Unter dem Motto „Lesung to go“ gibt es nicht nur Kaffee, sondern auch Lesungen „zum Mitnehmen“. Den Zuhörerinnen und Zuhörern werden verschiedene Genres wie Historischer Roman, Fantasy, Liebesroman, Biografien und Kindheitserinnerungen vorgestellt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Leseplan:

11.00 Uhr: Petra Keup "Das Weltmusik Lesebuch" (Texte & Geschichten)

11.20 Uhr: Karl-Heinz Knackerstedt "Im Netz der Algorithmen" (Roman)

11.40 Uhr: Rolf Glöckner "Bist du denn schon einen Meter groß" (Kindheitserinnerungen)

12.00 Uhr: Marlies Peters "Mein Herz, mach Frieden" (Biografischer Roman)

12.20 Uhr: Barbara Delvalle "Die Hekeroth-Schwestern" (Historischer Roman)

12.40 Uhr: Andreas van Hooven "Klangkörper" (Roman)

13.00 Uhr: Ika Silbermann "Herz im Netz" (Ostfriesland Romanze)

13.20 Uhr: Vera Reh "Der Feuerrabe" (Fantasyroman)

13.40 Uhr: Sylvia Didem "Das neue Licht" (Kurzgeschichte)