Neuer Asphalt für 600 Quadratmeter große Mehrzweckfläche

Auf dem Abenteuerspielplatz läuft wieder alles glatt

Schweres Gerät war am Montag, 8. Juni 2020, auf dem Abenteuerspielplatz am Brandsweg im Einsatz: Die Firma AS Asphaltsanierung GmbH hat die sanierungsbedürftige Mehrzweckasphaltfläche mit einer neuen Deckschicht versehen. Das Fachunternehmen aus Langwedel hatte sich großzügiger Weise bereit erklärt, den Belag für die 600 Quadratmeter große Fläche auf eigene Kosten aufzubringen. „Wir wollten den Kindern etwas Gutes tun“, sagt Geschäftsführer André Wegert. Auf dem runderneuerten Platz können die jungen Gäste nun unter anderem wieder bei besten Bedingungen Basketball spielen, Roller und Inliner fahren. „Die Kinder freuen sich riesig über den neuen glatten Belag“, berichtet der Leiter des Abenteuerspielplatzes, Martin Haff.

Naht- und kantenloser Einbau

Für eine Umsetzung wie aus einem Guss sorgte ein so genannter Einbauzug im DSK-Verfahren. DSK steht für „Dünne Asphaltdeckschicht in Kaltbauweise“. Mit Hilfe der Verlegemaschine, die vor Ort das aufzubringende Mischgut herstellt, haben die Mitarbeiter Otto Thyen und Udo Dust den Belag naht- und kantenlos eingebaut und anschließend gewalzt. Mit diesem Verfahren werden in Oldenburg jährlich etwa 50.000 bis 60.000 Quadratmeter Straßen und Radwege saniert.