Herzlich Willkommen im Cadillac – Zentrum für Jugendkultur

Willkommen auf der Homepage des Cadillac - dem Zentrum für Jugendkultur

Wir bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen aus fast allen musikalischen Bereichen, wie zum Beispiel: Rock, Pop und Heavy Metal und Elektro, bis hin zu Singer-/Songwriter, Folk und Gothic. 

Unsere Konzerte und Partys sind ebenso für die breite Masse, wie auch für Subkulturen, für Jung und für Alt und oft für die ganze Familie geeignet.

Darüber hinaus setzen wir uns stark für die musikalische Förderung junger Menschen ein, unterstützen, informieren und bieten Plattformen für junge Künstler, wie auch für erfahrene Musiker. 

Das 2017 eröffente Cadillac-Bandhaus mit sieben Proberäumen, zwei Tonstudios und einem Workshop/Projekt/Tanzraum ergänzt unser Angebot für junge Musiker/innen und Talente. Den Pressebericht zur Eröffnung findet Ihr hier: Cadillac-Bandhaus 

Tagesaktuell gibt es uns auch aufFacebook! »

Eine Übersicht über alle unsere bevorstehenden Veranstaltungen findet Ihr hier »

Tickets für viele unserer Veranstaltungen könnt Ihr bundesweit an allen regional vertretenen Reservix- und AdTicket Vorverkaufsstellen erwerben, aber auch online bestellen: AdTicket »

Euer Cadillac-Team


Aktuell im Cadillac:

Das Cadillac geht ab dem 26. Juni 2018 bis zum 05. August in die Sommerpause, in diesem Zeitraum sind wir nicht erreichbar. Das Veranstaltungsprogramm startet wieder ab dem 08. September. In diesem Zeitraum bekommt die Veranstaltungshalle des Cadillac ein neues Dach. Der Flamenco-Kurs und das Bandhaus bleiben von den Bauarbeiten unberührt. Nähere Informationen dazu findet Ihr hier: Das Cadillac kriegt eins aufs Dach »

Bis dahin wünscht das Cadillac-Team Euch allen einen tollen Sommer!

********************************************************************************

Ferienpassaktion 2018: Flamenco für Kinder und Jugendliche - Kostenlos - im Cadillac

Ferienpassaktion 2018: Flamenco für Kinder und Jugendliche-KOSTENLOS*


06.+07.08.2018 jeweils 10:00 -12:30 Uhr (7-12 Jahre) + 14:00-16:30 Uhr (12-17 Jahre)

Ort: Jugendkulturzentrum „CADILLAC“, Innenstadt, Huntestr.4a, 26135 Oldenburg

Anmeldung: www.ferienpass-oldenburg.de

*Nach der Ferienpassaktion wird der Flamenco Kurs jeden Donnerstag im Cadillac stattfinden:

NEU - Anfängerkurs für Kinder/Jugendliche/Junge Erwachsene (kostenpflichtig, mit der OL-card vergünstigt)

Im „CADILLAC“, Huntestr.4a, 26135 OL, ab 16.08.2018 donnerstags 18:45-19:45 Uhr

Anmeldung direkt bei Flavie Cardona: 0151 674 550 55 oder 0441-936 2107 oder: Mail: info(at)flamencooldenburg.de

********************************************************************************

Love Never Dies!

Am Samstag den 08. September findet ab 22 Uhr die Party: "Love Never Dies" im Cadillac statt!
Im Jahre 1997 startete erstmals die Veranstaltung Love Never Dies, kurz LND, in Oldenburg. Seit diesem Zeitpunkt hat sie immer wieder ein wechselndes DJ-Line Up von drei bis sechs DJs.
Musikalisch wird EBM, Industrial, Dark Wave, Minimal und Gothic Rock und alles was sonst noch „schwarz“ ist, aufgelegt. Dennoch liegt der musikalische Schwerpunkt der Party bei elektronischer Musik.
Eine der kultigsten Parties in Oldenburg, fast ein Jahrzehnt ist die Party fester Bestandteil der Oldenburger Veranstaltungsszene. Freuen kann man sich auf die LND immer am zweiten Samstag des Monats, alle zwei Monate.

Diese Veranstaltung ist ab 18 Jahren.

The DOORS of Perception live im Cadillac

Am 21. September kommt die DOORS-Tributeband zum wiederholten Male nach Oldenburg!

The DOORS of Perception kommen aus Berlin. Nach rund fünfhundert Konzerten gelten sie als die No.1 DOORS-Tributeband in Europa. Die Formation besteht aus vier Profimusikern mit langjähriger Live- und Studioerfahrung, ist regelmäßig in allen namhaften Liveclubs Deutschlands zu Gast und spielte mit Classic-Rock-Größen wie BARCLAY JAMES HARVEST, WISHBONE ASH, SLADE, TEN YEARS AFTER und CANNED HEAT. Der Erfolg der Band beruht auf der hohen musikalischen Qualität der Konzerte und der charismatischen Performance des Sängers Marko Scholz, dessen Stimme Jim Morrison bis ins Detail gleicht. Nach jahrelanger Auseinandersetzung mit der Musik und Poesie der DOORS beherrscht die Gruppe die künstlerischen Details, um den einmaligen Acidrock-Sound lebendig werden zu lassen.

„The Doors mögen unerreicht bleiben – die Berliner sind jedoch verdammt nah dran am Original!” Tip Magazin, Berlin

 

Tickets im Vorverkauf gibt es hier »

Rocktheater Revival Party am 23. Juni!

Am Samstag, 22. September, findet endlich wieder die beliebte Rocktheater Revival Party im Cadillac statt! Die Türen öffnen um 21 Uhr und die DJ's Sam und Dj Dr. Woods lassen mit euch die alten Rocktheaterzeiten wieder aufleben. Musik gibt es auf zwei Floors, außerdem wird es wie immer nur eine Abendkasse geben.

Ab 18 Jahren!

22. September - 21 Uhr - Rocktheater Revival Party

Kamchatka live im Cadillac

Am 12. Oktober ab 20:30 Uhr brennt bei uns wieder die Hütte, wenn Kamchatka nach ihrem letzten heißen Gig in Oldenburg endlich zurückkommen!

Wo Kamchatka auftreten, brennt die Luft!

Grundzutaten für das exzellente Destillat waren damals wie heute: Stoner-, Hard-, 70’s-, Retro- und Psychedelic-Rock mit einem kräftigen Schuss Blues. Dieses Gebräu servieren die Skandinavier Anhängern von Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Pink Floyd, Tool oder Soundgarden mal als kompaktes und rifflastiges Gitarrenbrett, mal als ausufernde Instrumentalorgie mit Soloausritten.

Als Mitglieder unterschiedlicher Formationen teilen sich ein Blues-Fan und zwei Metal-Heads in der ostschwedischen Kleinstadt Varberg in den 90ern nur einen Proberaum. Erst 2001 entschließen sich Roger Öjersson (Gesang, Bass), Thomas „Juneor“ Andersson (Gitarre, Gesang) und Tobias Strandvik (Schlagzeug) nach gemeinsamen Jamsessions ihre Talente zu bündeln und zu dritt eine musikalische Vision zu entwickeln. Die Band Kamchatka war geboren.

Nach dem Ausstieg von Basser Roger Öjersson entschieden sich Kamchatka ihr inzwischen fünftes Album `The Search Goes On` wieder in ihrem eigenen Shrimpmonkey Studio aufzunehmen, welches in Thomas „Juneor” Anderssons und Tobias Strandviks Heimatstadt Varberg liegt. Schnell hatten sich die Beiden auch auf den Produzenten für das Album geeinigt, ihren langjährigen Freund und Kollegen Per Wiberg (Candlemass, Ex-Opeth, King Hobo, Spiritual Beggars etc), der neben seiner Rolle als Produzent der Band kurzerhand in Absprache mit seinen beiden Freunden entschied, fest als drittes Bandmitglied bei Kamchatka am Bass einzusteigen. 

Nach einer längeren zum Teil zwangsbedingten Konzert -und Kreativitäts-Pause,
sind Kamchatka endlich wieder zurück auf deutschen Bühnen und werden die Konzertbesucher in gewohnter Manier in ihren Bann ziehen. 
 

Naxatras, Timestone und DuneGazer live im Cadillac

Am 13. Oktober ab 20.30 Uhr findet im Oldenburger Cadillac ein psychedelisches Spektakel statt, wenn Naxatras, Timestone und Dunegazer das norddeutsche Publikum in eine atmosphärische Klangwelt entführen.

Sich als griechische Band "Naxatras" zu nennen erscheint schon mutig, ist es doch der Name eines Persers, mit denen die Griechen geschichtlich gesehen nicht so ganz grün sind. Allerdings scheint dahinter Methode zu stecken, überwinden die drei Psychedelic Rocker aus Thessaloniki nicht nur geschichtliche, sondern auch musikalische und sphärische Grenzen. Fast rein instrumental, mediativ und hypnotisch entführen sie uns in ihre Welt und in ihre Phantasie. Es ist fast als würde man auf einem fliegenden Teppich aus ihren Melodien durch eine vor Hitze flimmernde Wüste aus Farben getragen werden. Mit ihrem dritten Album "III" kommen sie nun auf ihrer Europa-Tour auch nach Oldenburg.


Den Abend eröffnen die Psychedelic-Newcomer Dunegazer aus Oldenburg. Die drei Musiker haben sich im Grunde aus völlig unterschiedlichen Genres zusammen gefunden, aber gemeinsam ihre Leidenschaft für den abgefahrenen Stil der 70er Jahre entdeckt und mit weiteren extremen Einflüssen aus  Stoner-Rock und Shoegaze zu einer eigenen Variante vereint, in der sehr viel Potential für mehr steckt.


In der Mitte dieses musikalischen Sandwiches werden Timestone aus Linz in Österreich spielen. Das dritte Trio im Bunde benennt ihren musikalischen Stil als Progressive-Psychedelic-Doom und erspielt sich seit inzwischen fast 5 Jahren eine immer größer werdende Fan-Base, welche in diesem Jahr auf der Tour mit Naxatras auch in Deutschland weiter wachsen wird.

Am 13. Oktober ab 20.30 Uhr das Cadillac mit drei besonderen Bands in andere Welten driften.

Tickets gibt es wie immer hier »