Kulturzentrum erhält Wasserpumpe für Nachbarschaftsgarten

Das Kulturzentrum Rennplatz hat am Freitag, 23. September 2016, im Nachbarschaftsgarten eine Gartenparty veranstaltet, in deren Rahmen eine neue Wasserpumpe offiziell eingeweiht wurde. Gemeinsam mit dem Förderverein des Kulturzentrums wollte das Team um Torsten Lobien sich bei den Sponsoren bedanken, die die Anschaffung im Wert von 3.500 Euro ermöglicht hatten.

Das Kulturzentrum Rennplatz betreibt den Nachbarschaftsgarten bereits seit 2010: Der Platz wurde zunächst durch die GSG, dann durch die Baum Unternehmensgruppe zur Verfügung gestellt und hat sich inzwischen zu einer Wohlfühloase für alle Nutzerinnen und Nutzer entwickelt. Das für die Bewirtschaftung benötigte Wasser musste bisher allerdings von den Betreibern und Nutzern zum Garten transportiert werden oder man musste sich auf den Inhalt der Regentonne verlassen, da der kleine Garten keine eigene Wasserversorgung hat. Mit Unterstützung der LzO Stiftung, der GSG, dem Bezirksverband Oldenburg (Hayenstiftung) und der Baum Unternehmensgruppe konnte nun die spezielle Wasserpumpe installiert werden. Das Wasser muss dabei aus bis zu 20 Metern nach oben befördert werden, da sich das Gelände auf einer Luftblase befindet.

Dank an Sponsoren
„Wir freuen uns, dass wir für den Nachbarschaftsgarten jetzt eine Wasserpumpe bekommen konnten – das kommt unserer Arbeit sehr zugute. Vielen Dank an die Sponsoren, die uns das Geld zur Verfügung gestellt haben, und an den Förderverein, der fast drei Jahre lang Spenden eingeworben hat“, so Torsten Lobien vom Kulturzentrum Rennplatz.