Wo Kinder und Jugendliche aller Nationen kreativ sein können

Tanzschule bietet in Kooperation mit dem Kulturbüro vielfältiges Programm an

Die Tanzschule „Maniac Dance Center“ bietet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Oldenburg ab dem 11. April 2022 kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche – unabhängig von ihrer Herkunft und ihren sozialen Möglichkeiten – kostenlos an.

Natalie Baron, Leiterin der Tanzschule, bringt Kinder und Jugendliche aus Oldenburg und der Ukraine zusammen und stellt ihre Einrichtung als Veranstaltungsort kostenlos zur Verfügung.

Alle Trainerinnen und Trainer können die Angebote zudem in mehreren Sprachen (deutsch, englisch, russisch und ukrainisch) anbieten.

„Kinder und Jugendliche benötigen neue Impulse, Perspektiven und ein Stück Gemeinschaft. Mit dem offenen und vielfältigen Programm werden sie zusammengebracht und zum kreativen Miteinander aktiviert“, erläutert Vivien Ritter vom städtischen Kulturbüro. „Kinder und Jugendliche aller Nationen haben die Möglichkeit, sich kennenzulernen, wieder unbeschwert zu sein und das Ganze in einem kreativen Ambiente.“

Tanz, Schauspiel, Theater, Yoga und vieles mehr sind Teil des Angebots. Ein sicherer Ort wird geschaffen, an dem Integration möglich ist und der allen Beteiligten die Möglichkeit bietet, das Erlebte schnell und kreativ zu verarbeiten.

Wer Interesse hat, wird gebeten, sich direkt bei Natalie Baron per E-Mail an natalie_baron[at]web.de zu melden.