Chinas weltwirtschaftlicher Aufstieg - Europas Niedergang?

Dr. Margot Schüller, China-Expertin des GIGA-Instituts für Asien-Studien Hamburg  und der  Oldenburger Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein erörterten das Wirtschaftsphänomen China, seine weitere ökonomische Entwicklung und die Konsequenzen für den deutschen und internationalen Markt.

Dr. Margot Schüller ist Wirtschaftswissenschaftlerin und China-Expertin und seit 1990 beim GIGA Institut für Asien-Studien in Hamburg zuständig für die Analyse der chinesischen Wirtschaft. Zu ihren Forschungsthemen zählen die Innovationssysteme asiatischer Staaten, die Wirtschaftskooperation zwischen der EU und den ASEAN-Ländern sowie die Globalisierung chinesischer Unternehmen.

Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein, Ökonom und Hochschullehrer für Internationale Wirtschaftsbeziehungen, ist zum neuen Dekan der Fakultät Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg gewählt worden. Er löst den Informatiker Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath ab.
Trautwein, der seit April 2000 in Oldenburg lehrt, studierte Ökonomie an der Universität Bremen, promovierte 1985 und habilitierte sich 1996 an der Universität Hohenheim, Stuttgart. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der Geld- und Währungstheorie, der Entwicklung des internationalen Kapitalverkehrs sowie der Stabilitätspolitik in kleinen und großen offenen Volkswirtschaften.

Im kulturellen Teil des Abends wurde der Löwentanz der Wan Fu Kung Fu Schule Hamburg so dynamisch vorgetragen werden wie so mancher Aktienverlauf.

Löwentanz wird in China zu Festlichkeiten wie Hochzeiten, Jubiläen, Neujahr und Geschäftseröffnungen vorgeführt. Der Löwe repräsentiert Glück, Erfolg und Gesundheit  und ist seit Jahrhunderten fest in der chinesischen Mythologie verankert.
Tänzer stecken unter einem kunstvollen Löwenkostüm und werden von
traditionellen chinesischen Instrumenten begleitet.
Augen und Mund des Löwen können bewegt werden und stellen mit den
Bewegungen die verschiedenen Gemütszustände des Löwen dar.