Business Day Oldenburg – Südafrika

Mit einem jährlichen Wirtschaftswachstum von etwa 5 % steht Südafrika in guter Gesellschaft zu weiteren (Schwellen)ländern wie China, Russland, Brasilien oder Indien, den sog. BRICS-Staaten.
Die Stadt Oldenburg und die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) bieten gemeinsam umfassende und authentische Informationen zu Südafrika. Der südafrikanische Botschafter Mathenkesi Arnold Stofile sowie eine Delegation um den Wirtschaftsminister der Provinz Eastern Cape, Mcebisi Jonas, stellen ihr Land vor. Der Oldenburger Wirtschaftstag bietet neben bilateralen Vorträgen zu ökonomischen Fragestellungen auch Einblicke von in Südafrika aktiven Unternehmen und deren Erfahrungen vor Ort. Beteiligt sind neben der Stadt und der LzO auch NGlobal, die Oldenburgische IHK sowie die Daun & Cie. AG.


„Häufig fehlen direkte Einblicke in die Wirtschaft. Authentische Informationen über Chancen und Hemmnisse können eine Entscheidung für ein Engagement in Südafrika erleichtern“, begründet Harald Tölle, stellv. Vorsitzender des Vorstandes der LzO, die Motivation zum Wirtschaftstag Oldenburg-Südafrika.
Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und Interessierte mit wirtschaftlichem Bezug. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erfolgt die Teilnahme auf Einladung.
 

  • Datum:18. September, Beginn 14:30 Uhr
  • Ort: Landessparkasse zu Oldenburg, Berliner Platz 1; Anfahrt »
  • Weitere Informationen unter Stadt Oldenburg, Fachdienst für Regionalentwicklung und Internationale Beziehungen, Roland Hentschel, Tel.: 0441 235-3200 oder roland.hentschel(at)stadt-oldenburg.de