Wirtschaftstage Oldenburg-Türkei

Wirtschaftsfelder Energie, Textilwirtschaft, Automotive und Nahrungsmittel im Fokus

Gleich an zwei Tagen steht der Wirtschaftsstandort Türkei im Mittelpunkt des Interesses: Gemeinsam mit der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) und der EWE AG lädt die Stadt Oldenburg am 25. und 26. September 2014 Unternehmen und Interessierte zu den Wirtschaftstagen Oldenburg-Türkei ein. Unterstützt wird die Veranstaltung ebenfalls von PricewaterhouseCoopers. Ein vielfältiges Programm zu wirtschaftsbezogenen Fragestellungen bietet die Möglichkeit, sich umfassend über die Chancen einer grenzübergreifenden Zusammenarbeit zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Die Potenziale des türkischen Marktes werden ebenso thematisiert, wie die wirtschaftlichen Chancen der Stadt Oldenburg und der Region für türkische Unternehmen und Institutionen. Zu dieser Veranstaltung werden hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft beider Länder erwartet. Am 25. September wird es in den Räumlichkeiten der LzO um die Kompetenzfelder Textilwirtschaft, Automotive und Nahrungsmittel/Agrarindustrie gehen. Der Tag danach bei der EWE AG steht als Energie-Tag ganz im Fokus des Themas Energieeffizienz in der Türkei. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und Interessierte mit wirtschaftlichem Bezug zur Türkei.

  • Datum: Donnerstag, 25. September 2014, zu den Themen Textilwirtschaft, Automotive, Nahrungsmittel/Agrarindustrie
  • Uhrzeit: 14.30 bis ca. 19 Uhr
  • Ort: Landessparkasse zu Oldenburg, Berliner Platz 1, 26122 Oldenburg
  • Datum: Freitag, 26. September 2014, zum Thema Energieeffizienz in der Türkei
  • Uhrzeit: 9.30 bis ca. 16.30 Uhr
  • Ort: EWE Forum Alte Fleiwa, Escherweg 3, 26121 Oldenburg