Jaros, Barbara

„Gigant" (2005), Öl auf Leinwand (100 mal 100 Zentimeter); Foto: Barbara Jaros©Barbara Jaros
Wemkendorfer Weg 17
26215 Wiefelstede
Tel: 04402 60651

www.kunstdiele-wiefelstede.de

jaros(at)ewetel.net

Genres:

  • Malerei
  • Grafik

Vita

1958-1959 Schülerin von Elisabeth Steineke, Bremen

1959-1963 Studium an der Meisterschule für Mode, Werkkunstschule für Textil, Grafik und Werbung der Freien und Hansestadt Hamburg

1965 Ausbildung an der Fachhochschule für Photographie, Hamburg

1966-1969 Freie Pressefotografin, Arbeiten für Agentur Estorff und Atelier Hirche

1969-1990 Leitung der photographischen Abteilung des Hygienischen Instituts der Hansestadt Hamburg, in dieser Zeit verschiedene Ausstellungen, Aquarelle

seit 1990 freie Künstlerin in Wiefelstede

1992 Eröffnung der Kunstdiele Wiefelstede, Atelier mit Malschule und Töpferei

 

Landschaftsmalerei, Portrait, Tier- und Pflanzendarstellungen in Öl- und Acryltechniken, Aquarell und Federzeichnungen

Keramikarbeiten, Töpferei, vornehmlich Tierdarstellungen

Unterricht für Erwachsene, Maltechniken, Töpferei

 

Mitgliedschaften:

Kunstpfad Ammerland e. V.

Oldenburger Kunstverein


Ausstellungen
(Auswahl)

1997: „Wahrnehmungen", Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

1998: „Hamburger Momente", Schwanenwik, Hamburg

2000: Teilnahme an der Begleitausstellung der Expo 2000, „Mensch-Natur-Technik - eine neue Welt entsteht", Kunstpfad Ammerland

2000: „Wiefelstede & um zu", Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

2002: „Blaue Inspiration", Gut Horn, Gristede, Wiefelstede

2003: Teilnahme an „Gartenlust und Landvergnügen", Gut Wahnbek, Rastede

2003: „Tierisch vegetativ", Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

2005: Initiatorin der Ausstellung „Ansichten, Bilder & mehr aus der Malschule Barbara Jaros", Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

2005: Teilnahme an der Ausstellung des deutsch-polnischen Symposiums „Begegnungen", Westerstede

2006: „Barbaras BioBilder", Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

2006: „Farbenrausch", Arbeitnehmerkammer Bremen, Bad Zwischenahn

2006/07 Teilnahme an der Ausstellung „Türe und Tore" Kunstpfad Ammerland, Augustfehn

2007: Initiatorin der Ausstellung „Wasserkunst" Kinder und Erwachsene der Kunstdiele Wiefelstede

2007: Teilnahme an der Ausstellung „Architektur und Kunst – Motive aus dem Landkreis Pleszew", Galeria Sztuki Uzytkowi, polnisch-deutsches Kunstsymposium, Pleszew, Polen

2008: Teilnahme an der Ajusstellung „Kunst und Kochen", Foyer des Landkreisgebäudes Westerstede

2009: „Tieraugenblicke", Nutztierpark Ammerland, Bad Zwischenahn-Ohrwege

2009: „Durchblick", Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

2011: „Wegmarke", Einweihung eines Denkmals im Auftrag des „Kunstpfad
Ammerland" im Rahmen des Projektes „Vergessene Orte" für eine
bronzezeitliche Gräbergruppe in Wemkendorf

2012: „See/hstücke" in der „Schweizer Bootschaft",
       Schweizer Allee 127, 44287 Dortmund

2012: „FarbReich" im „Güterschuppen" des
       „Bahnhofsvereins Westerstede e.V."

2013: „Licht und Schatten" im Heimatmuseum Wiefelstede

2014: „Entdeckungen", Verein der Kunstfreunde Bad Zwischenahn e.V.

2016: „EigenART", Ausstellung mit meinem Malkreis im Heimatmuseum „Haus von Wedel", Wiefelstede

2017: Ausstellung in der Galerie Eisenhütte in Augustfehn
          Ausstellung Farbstark, ARTrium, GSG, Oldenburg

2017/18 Ausstellung Bunte Vielfalt, Heimatmuseum, Wiefelstede

2018 MailArt Güterschuppen Westerstede



Veröffentlichungen
2008: Beitrag im deutsch-polnischen Kochbuch „Kunst und Kochen", ISBN 978-3-00-025688-2, Hrsg.: Kunstpfad Ammerland

2015: „Apfelbaumträume", Isensee-Verlag, ISBN 978-3-7308-1192-4

© Stadt Oldenburg, alle Angaben ohne Gewähr.